Hier sehen Sie den Zellen-Verband zum Themenkreis: community of interest

Was ist eine Community of Practice?

Eine Community of Practice (CoP) ist eine praxisbezogene Gemeinschaft von Personen, die durch Interaktion voneinander lernen wollen. Das Bindeglied ist das gemeinsame Interesse an einem Thema, Vorhaben oder Herausforderung. Eine Community of Practice wird von einer Kern-Gruppe, gestartet, wächst organisch und die Strukturen passen sich dem Bedarf der CoP an (Design of Evolution).

Das Schlagwort Community of Practice wurde 1991 durch Jean Lave und Etienne Wenger geprägt. Sie stellten das Lernen in den Kontext sozialer Beziehungen. Dabei zeigten sie, dass durch die Teilnahme an einer CoP neues Wissen geschaffen wird.

Es gibt viele Organisationen und Firmen, die CoPs erfolgreich anwenden. Zum Beispiel: Siemens, Shell, McKinsey & Company, IBM, Hewlatt-Packard, World Bank, Federal Goverment (USA), ...  weiterlesen »