Hier sehen Sie den Zellen-Verband zum Themenkreis: welt

Jean Ziegler: "Die Welt wird vom Bankenbanditismus beherrscht"

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 17. August 2011 - 9:05.
0
Stimmen

Der Soziologe Jean Zigler hat im Nachtmagazin ein Interview gegeben:

  • Die Bürger müssen bezahlen.
  • Für die Banken gebe es keine Auflagen.
  • Banken bestimmt die Politik => Bankenbanditismus
  • Alle fünf Sekunden stirbt ein Kind an Hunger.
  • 37.000 Menschen sterben pro Tag an Hunger.
  • Das Welthungerprogramm der UNO hat die Hälfte ihrer Einnahme für Sofortmassnahmen verloren, weil die Staaten diese Mittel brauchen, um die Banken zu retten.
  • ...

=> Austand des Gewissens gegen den Bankenbanitismus

Sehen Sie selbst: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/interviewziegler100.html

 



Sprache

<= Zur Gruppe
Ziel dieser Experten-Gruppe    Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 25. Oktober 2009 - 8:38
Themenkomplex Sprache/Denken/Welt

Diese Gruppe beschäftigt sich mit den Zusammenhängen von Sprache, Denken und der Welt.

Für diese Gruppe wurde ein besonders offenes Format gewählt, bei denen jeder sofort bei der Bearbeitung folgender Fragen mitarbeiten kann:

Sprache und Denken =>
Was tun wir beim Sprechen? =>

Klicken Sie auf ein Thema, lesen Sie und schreiben Sie einfach mit.


Wer kann in der Welt etwas bewegen?

<= Zur Gruppe
Beschreibung der Projekt-Gruppe vom Diskurs: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 6. Juni 2011 - 11:23
Wer kann in der Welt etwas bewegen?

Ziel:

Herauszufinden, was die Stellschrauben der Welt sind.


Wer kann in der Welt etwas bewegen?

. Standpunkt von Gruppe: Wer kann in der Welt etwas bewegen?
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 6. Juni 2011 - 11:23
1
Stimme

Politiker, große Firmen, der technische Fortschritt und die Resonanz von Menschen werden den Lauf der Welt bestimmen.

 

Prof. Peter Kruse sieht eine Machtverschiebung zum Konsumenten:

 

Wir haben die Macht - Anleger wehren sich gegen die US-Großbanken

Mal sehen, was aus der Bewegung "Move you Money" wird: VIDEO
In Prinzip, wenn alle Anleger Ihr Geld abheben müsste, die Bank zusammenbrechen.