Hier sehen Sie den Zellen-Verband zum Themenkreis: steuerung

Ausblick

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 11. Mai 2011 - 5:59
0
Stimmen

Steuerung in der globalen Wissensgesellschaft

Überall werden Fakten beobachtet, gesammelt, analysiert und daraus eigene Theorie destilliert, so dass viele verschiedene fachspezifische Eigenheiten entstehen. Die Wissenschaft hat den Zusammenhang des Ganzen aus den Augen verloren. Die unterschiedlichen Begriffe laden nicht zum gelehrten Diskurs ein, sondern fördern eher das Missverständnis.  weiterlesen »


Instrumente wissensbasierter politischen Steuerung

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 6. Mai 2011 - 7:30
0
Stimmen

1. Private Autorität und öffentlich-private Partnerschaft

Die Balance der Macht zwischen Politik und Ökonomie, zwischen Konzernen und Regierungen, verschiebt sich nachhaltig auf die Seite der privaten, territorial nicht gebundenen Akteure. Bei kollateralen Gütern, wie Medikamente gegen HIV in armen Ländern, bedarf es privat-öffentliche Partnerschaften. (Le Grand 2001)

Über spezialisierte Expertise kommen private Organisationen der Governanz ins Spiel, welche bislang den öffentlichen Akteuren vorbehalten war. Wissen wird politisch, wirtschaftlich und technologisch immer bedeutender, es gibt einen klaren Fokus auf den Aufbau von Wissen und Expertise:  weiterlesen »


Theorien globaler Steuerung

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 5. Mai 2011 - 16:19
0
Stimmen

Die weltweite Verbreitung von Computern und Netzen, einer Verdichtung globaler Informations- und Kommunikationsströme, weltweit zugängliche und verbreitete Massenmedien, Zunahme globaler Abhängigkeiten sowie der weltweite Handel sind einige Faktoren, die den Prozess der Globalisierung vorantrieben. Dieser Globalisierungsprozess führt zu zwei fundamentalen Konfliktdimensionen:

  • Lokale Unabhängigkeit zur politischen Steuerung wird von globalen Abhängigkeiten unterlaufen.
  • Gewinner und Verlierer der Globalisierung

 

Nun schauen wir uns vier verschiedene Ausgangspunkte an, welche uns zeigen, wie die Theorien und Modelle eingeteilt werden können. Herr Willke nennt sie:  weiterlesen »