Hier sehen Sie den Zellen-Verband zum Themenkreis: dirk baecker

Diskussion des Extrakts von Dirk Baeckers "Systems, Network, and Culture"

Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 5. August 2011 - 10:34
0
Stimmen

Link zum Extrakt von Baecker: "Systems, Network and Culture": http://papers.ssrn.com/sol3/Delivery.cfm/SSRN_ID1867444_code856212.pdf?a... (One-Click-Download)

Im Folgenden soll zunächst der Extrakt von Baecker (2009) gelesen und sich unmittelbar daraus ergebene Fragen formuliert und unten eingefügt werden.  Somit ist hier diese textuelle kontinuierliche Bearbeitung potentiell unvollständig, wie z.B. bei Literaturnennungen oder "todo"-tags. Antworten zu diesen teils schon vorhandenen, noch zu erstellenden und einzufügenden Fragen könnten sich selbstverständlich allein durch Lesen des vollständigen Texts oder durch Hinzuziehung weiterer Literatur vielleicht leicht ergeben.  weiterlesen »


Prof. der Soziologie bewertet Wikileaks

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 21. Dezember 2010 - 11:40.
0
Stimmen

Meine gekürzte Interpretation des Textes „Falscher Alarm? – Wikileaks und die Politik“ von Prof. Dr. rer. soc., Sociologist Dirk BAECKER: http://www.dirkbaecker.com/Wikileaks.pdf

 

Wer ist Dirk Baecker?
ist ein deutscher Soziologe und Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University in Friedrichshafen. Das Magazin Cicero kürte ihn im Jahr 2008 zu einem der 25 wichtigsten Gesellschaftswissenschaftler in Deutschland: http://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Baecker

   weiterlesen »