Hier sehen Sie den Zellen-Verband zum Themenkreis: wahrheit

Was ist Wahrheit?

.\
Bild von Schnittmenge
Gruppen-Meinung von: Diskurs-Projekt: Wahrheit
Themenkreis:
Verfasst von Schnittmenge am 14. November 2011 - 19:23.

Ein paar Podcast zum Thema:

 

Was ist Wahrheit? - Philosophische Annäherungen - 25.05.2011

Was ist Wahrheit? Die Meinung, die überdauert, sagt ein Bonmot, an dem viel Wahres ist. Man kann Wahrheit nämlich ganz unterschiedlich bestimmen. Intuitiv ist wohl die Übereinstimmung von Aussage und Sachverhalt das, was wir unter Wahrheit verstehen. Autor: Michael Conradt
LINK: http://cdn-storage.br.de/mir-live/bw1XsLzS/bLQH/bLOliLioMXZhiKT1/uLoXb69...

 

Empirismus - Die Welt als Erfahrung - 27.04.2011  weiterlesen »




Wie kommt man aus dem Elend der Rechthaberei heraus?

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 11. Juli 2011 - 10:20.
0
Stimmen

Habe gerade zum Frühstück den Podcast "Das Elend der Rechthaberei" angehört und möchte diesen mit Euch teilen: http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/das-elend-der-rechthabe...

Wichtig finde ich herauszuheben, dass es keine absolute Wahrheit gibt, sondern nur höchst subjektive Bewertungsmassstäbe. Jeder schließt aufgrund von seinen Erfahrungen darauf das was "richtig" ist. Wer in seinem Leben nur weiße Schwäne gesehen hat, kann verallgemeinern, dass es nur weiße Schwäne gibt. (Induktion – Von der Erfahrung auf das Allgemeine schließen => http://de.consenser.org/node/2059 )

Erweitern möchte ich den Podcast mit dem Gedanken, dass es innerhalb von einer Theorie wahre Aussagen gibt. Das Problem ist, dass sich die Theorien untereinander zu oft widersprechen. Die Vertreter der jeweiligen Theorie fühlen sich im Recht, da in ihrem Kontext klare wahre Aussagen gibt, die jedoch in einer anderen Theorie falsch sein können.

   weiterlesen »

JETZT KOMMT DER LÖSUNGSANSATZ:



Experten fordern radikale Neuerungen – Bottom-Up-Lernen

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 9. Januar 2010 - 10:38.
0
Stimmen

Wenn wir für Finanzkrisen, Klimawandel und internationale Konflikte gewappnet sein wollen, brauchen wir radikale Neuerungen. Diese Experten* fordern multilaterale Strukturen, wobei Politik, Wirtschaft und Forschung besser vernetzt werden müssten.

 

Phänomen der schwarzen Schwäne

Unsere Theorie der weißen Schwäne war solange richtig, bis ein schwarzer Schwan in Australien entdeckt wurde. Eine Theorie kann durch einen einzigen schwarzen Schwan widerlegt werden.

Das Unerwartete wird immer wieder eintreten, und unsere Theorien die Zukunft betreffend "über den Haufen schmeißen". Wir überschätzen unser Wissen und unterschätzen die Ungewissheit. Der Versuch, den Lauf der Geschichte auf scheinbare Gesetzmäßigkeiten zurückführen, sei daher eher mit dem berühmten Lesen im Kaffeesatzes zu vergleichen.

»Werfen Sie rasch all Ihre Risiko-Ratgeber aus Ihrer Bibliothek«, empfahl Herr Nassim Taleb.

Siehe auch: Die Geschichte von den blinden Männern und dem Elefanten =>

 

Es gibt kein taugliches Instrumentarium zur Gestaltung unser Zukunft

Wir leiden unter einem „Komplexitäts-Overload“, wir werden dre vielen Problemen nicht mehr Herr: Armut, niedergehender Mittelstand, handlungsunfähiger Staat, Stadt-Land-Konflikt, zu hohe Abhängigkeit von fossilen Energieträgern, Zunahme zwischenstaatlicher Konflikte, handelnde Politik hat kein Problembewusstsein, ...

 

Lösungsansatz

Wir brauchen neue Strukturen, die zu besseren Ergebnissen führen. Mein persönlicher Vorschlag ist eine Kultivierung des Bottom-Up-Lernens. Doch was ist das?  weiterlesen »



Wahrheit vs. Falschheit

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Kladuusch
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Kladuusch am 6. Januar 2010 - 22:42.
1
Stimme
Wahrheit.jpg

Wahrheiten gibt es wohl unendlich viele. Wahrheit ist meist subjektiv. Wahrheit ist das, was ich als wahr akzeptiere. Egal ob es stimmt oder nicht. Es gibt kleine, unbedeutende Wahrheiten und grosse, entscheidende, die Veränderungen mit sich bringen. Im kleinen wie auch in grösserem Umfang. Will ich eine Wahrheit etablieren muss ich die Menschen erreichen und davon überzeugen. manches mit Beweisen manches mit Rhetorik.
Will ich eine Wahrheit wissen, gehe ich meist analytisch vor. Wie wichtig ist es immer die Wahrheit zu kennen oder mit Unwahrheiten leben zu müssen? Ich denke nicht allzu sehr. Wenn ich etwas als Wahr deklariere, beeinflusst es mich nicht besonders, wenn es nicht stimmt. Manch einer verbreitet Lügen und glaubt fest an deren Richtigkeit.  weiterlesen »



Ein Beispiel für Wahrheitssuche

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Mr. Beispiel
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Mr. Beispiel am 16. Dezember 2009 - 12:24.
0
Stimmen

Die Wahrheit über CDU-Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg VIDEO

 

Wer sich auf Wahrheitssuche begibt, muss verschiedene Quellen miteinander vergleicht und nach Übereinstimmung suchen. In diesem Fall war es nicht ausreichend verschiedene Zeitungen miteinander zu vergleichen, da die meisten voneinander abschreiben bzw. sich auf ein und dieselbe Quelle bezogen hatten: Die Pressagentur

Es ist wirklich interessant, wie sich „Wahrheiten” bilden, die von vielen vertreten werden, die sich am Ende als „Unwahrheit“ herausstellen.

In der Politik ist zu oft das Erscheinungsbild in der Presse wichtiger als die Wahrheit. Weiteres Beispiel war  weiterlesen »



Erkennen

<= Zur Gruppe
Ziel dieser Experten-Gruppe    Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 15. Dezember 2009 - 16:29
Können wir Tatsachen erkennen?

Im Diskurs-Projekt Wahrheit wurde argumentiert, dass Tatsachen als die Quelle der Wahrheit angegeben werden könnten. Das Gegenargument lautete, dass wir Tatsachen nicht erkennen können. Diese Gruppe möchte den Prozess des Erkennens genauer untersuchen und zwischen diesen beiden Positionen vermitteln.

 

Zur Einführung =>


Die Absolute Wahrheit (AW)

<= Zur Gruppe
Ziel dieser Experten-Gruppe    Themenkreis:
Überarbeitet von admin am 18. November 2009 - 10:48
Die Absolute Wahrheit
Ziel dieser Gruppe ist es sich der Absoluten Wahrheit (AW) anzunähern

 

 

Ziel dieser Gruppe ist es, sich der Absoluten Wahrheit (AW) anzunähern. Als Ausgangsbasis wird die Grafik vorgestellt und in deren „Sprache“ eingeführt. Auf diese Weise kann jeder Interessierte mit philosophieren, ohne dass irgendwelche Vorkenntnisse notwendig wären.

Wir werden die verschiedenen Aspekte der Wahrheit diskutieren und versuchen, neue und bessere Strategien zu entwickeln.

Auf die Plätze, fertig, LOS =>


Die Wahrheit als Elefant

. Standpunkt von Gruppe: Diskurs-Projekt: Wahrheit
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 14. Januar 2010 - 20:30
1
Stimme
Die Wahrheit als Elefant

Die Geschichte von den blinden Männern und dem Elefanten

Die Wahrheit ist für jeden Menschen so unterschiedlich, wie wenn blinde Männer unterschiedliche Körperteile eines Elefanten untersuchen. Sie kommen zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen:
Der Blinde, der das Bein befühlt, sagt, dass ein Elefant wie eine Säule ist; der, der den Schwanz befühlt, dass ein Elefant wie ein Seil ist; der, der den Rüssel befühlt, dass ein Elefant wie ein Rohr ist; der, der das Ohr befühlt, dass ein Elefant wie ein Handfächer ist; der, der den Bauch befühlt, dass ein Elefant wie eine Wand ist; der, der den Stoßzahn befühlt, dass ein Elefant wie ein Ast ist.

Die Männer begannen zu streiten, was ein Elefant ist und die Schlichtung erschien unmöglich, da ja jeder aus seinem Blickwinkel recht hatte.

Da nahm einer der blinden Männer die Hand eines anderen Blinden und führte Sie über das Bein, um zu demonstrieren, dass ein Elefant wie eine Säule ist. Dann versetzten sich jeder der anderen Männer in die verschiedenen Positionen und untersuchten die anderen Körperteil des Elefanten, der Streit wandelte sich in eine lange Diskussion, bis man einen Konsens gefunden hatte, was ein Elefant ist. Doch, dass Elefanten grau sind, das erfuhren die blinden Männer nie.  weiterlesen »

Ist diese Aussage wahr? 1101 + 1001 = 10110


Wahrheit = Tatsachen

<= Zur Vollansicht .\
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von 08-15 am 24. September 2009 - 13:04.
0
Stimmen

Wahrheit ist, wenn eine Aussage den Tatsachen entspricht.

Oder nicht?