E-Mail verschicken

E-Mail Titel: Ein Standpunkt von einer Consenser.org-Gruppe

Persönliche Nachricht des Absenders:


%message



Anhang: Der Anfang einer Standpunkt-Zelle von Consenser.org

/\ Consenser.org
\/ v e r d i c h t e t Diskurse

%body


Klicken Sie auf den Titel, um den kompletten Beitrag zu sehen.
Klicken Sie nach "Von Gruppe:" auf den Gruppen-Namen. So kommen Sie direkt in den Gruppen-Blog.
Klicken Sie nach "Diskurs-Projekt:" auf den Diskurs-Namen - falls vorhanden, um den Diskurs auf eine aktuelle Zusammenfassung zu verdichten.
Klicken Sie nach "Zellen-Binder:" auf eins der Wörter - falls vorhanden, um den entsprechenden Zellen-Verband zu sehen.
Klicken Sie auf den Benutzer-Namen. So erfahren Sie mehr über den Autor.
Sie kennen Consenser.org noch nicht? Klicken Sie auf folgenden Link und Sie erfahren mehr: Hier klicken

Strategie: Projekt ReSet bekannt machen

. Standpunkt von Gruppe: Projekt ReSET bekannt machen
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 6. Juni 2011 - 11:30
1
Stimme

Die Piratenpartei steht für eine Sozialpolitik, die nach meiner Einschätzung wesentlich mehr als 5% der deutschen Wähler unterstützen würden. Dieses Thema wird von den meisten Piraten unterstützt und ist bereits innerhalb der Partei legitimiert.

Frage: Ist diese Sozialpolitik der Piratenpartei bereits bei den potenziellen Piratenwähler angekommen? NEIN

Für den Wahlkampf sollten wir uns auf die Themen konzentrieren, bei den auf der einen Seite Einigkeit innerhalb der Partei herrscht und auf der andere Seite den größten Zuwachs an Wählerstimmen verspricht, wie das bei ReSET zu erwarten ist. Eigentlich brauchen wir nur mit der entsprechenden Pressearbeit anfangen bzw. Partnerschaften aufbauen: http://de.consenser.org/node/2456