E-Mail verschicken

E-Mail Titel: Bitte kommentieren Sie folgende Meinung

Persönliche Nachricht des Absenders:


%message



Anhang: Der Anfang einer Meinungs-Zelle von Consenser.org

/\ Consenser.org
\/ v e r d i c h t e t Diskurse

%body


Klicken Sie auf den Titel, um den kompletten Beitrag zu sehen. Jeder darf zu diesem Beitrag Kommentare schreiben. Eine Regisitierung ist dafür nicht notwendig.
Klicken Sie nach "Diskurs-Projekt:" auf den Diskurs-Namen - falls vorhanden, um den Diskurs auf eine aktuelle Zusammenfassung zu verdichten.
Klicken Sie nach "Zellen-Binder:" auf eins der Wörter - falls vorhanden, um den entsprechenden Zellen-Verband zu sehen.
Klicken Sie auf den Benutzer-Namen. So erfahren Sie mehr über den Autor.
Sie kennen Consenser.org noch nicht? Klicken Sie auf folgenden Link und Sie erfahren mehr: Hier klicken

Prof. der Soziologie bewertet Wikileaks

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 21. Dezember 2010 - 11:40.
0
Stimmen

Meine gekürzte Interpretation des Textes „Falscher Alarm? – Wikileaks und die Politik“ von Prof. Dr. rer. soc., Sociologist Dirk BAECKER: http://www.dirkbaecker.com/Wikileaks.pdf

 

Wer ist Dirk Baecker?
ist ein deutscher Soziologe und Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin University in Friedrichshafen. Das Magazin Cicero kürte ihn im Jahr 2008 zu einem der 25 wichtigsten Gesellschaftswissenschaftler in Deutschland: http://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Baecker

   weiterlesen »