globalisierung

Global Governance

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 21. Mai 2011 - 9:45
0
Stimmen

Die Ausgangsbasis dieser Zusammenfassung ist das Buch von Helmut Willke „Global Governance“, welches hier mit aktualisiertem Inhalt in eine einfachere Sprache übersetzt und auf das Wesentlich gekürzt wurde. Des Weiteren wurde der Text mit weiteren Steuerungsmodellen angereichert.

Einführung (I.)

Was nützt dem deutschen Bürger sein Bio-Gemüse, wenn vom Nachbarland genmanipulierte Samen über die Grenze geweht werden. Das nationalstaatliche Denken ist zu kurz gegriffen, um die Dynamik der Globalisierung zu verstehen oder gar gestalten zu können.

Global Governance ist ein Forschungszweig, der sich damit beschäftigt, wie die globalen Herausforderungen und grenzüberschreitenden Erscheinungen gesteuert werden bzw. gesteuert werden könnten. Als Frage formuliert: Wer kann was, wie beeinflussen?  weiterlesen »


Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 12. Mai 2010 - 4:03
0
Stimmen

Die Weg der Umsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte geht über multilateralen abgeschlossene völkerrechtliche Verträge. Es gibt unterschiedlich weit reichende regionale Menschenrechtsabkommen, die mehr oder weniger akzeptiert, ratifiziert und limitiert einklagbar sind. Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist rechtlich nicht bindend. 

 

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948 (Sie wurde von der Vollversammlung der Vereinten Nationen mit 48 Stimmen, keiner Gegenstimme und 8 Enthaltungen angenommen.)

PRÄAMBEL

Da die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt bildet,  weiterlesen »


Global Player

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 22. Juni 2009 - 4:40
0
Stimmen

Auf dem Spielfeld der Globalisierung versuchen die Staaten durch internationale Organisationen Kontrolle ins Spiel zu bekommen. Auch transnationale Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen NGOs kicken fleißig mit. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Player der Globalisierung vor:


Multinationales Unternehmen

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 14. Mai 2009 - 20:32
0
Stimmen

   weiterlesen »

Für MNU, welche auch als "Multis" oder "Global Players" bezeichnet werden, gibt es keine einheitlich anerkannte Definition. Ein paar Versuche:
 
  • Multinationale Unternehmen sind Konzerne, die mindestens ein Tochterunternehmen im Ausland kontrollieren und somit mehr als einem Produktionsstandort haben.
  • In den Vereinigten Staaten gilt ein Unternehmen als multinational, wenn an diesem bereits 10% der Anteile von einem ausländischen Unternehmen gehalten werden.
  • Nach John H. Dunning tätigt ein multinationales Unternehmen Direktinvestitionen und übt wertschöpfende Aktivitäten in mehr als einem Land aus. Im Gegensatz dazu liegen bei internationalen Unternehmen trotz internationaler Tätigkeit strategische Unternehmensbereiche nur im Inland.
  • Der Begriff multinationale Unternehmen bezeichnet eine wirtschaftliche Einheit, deren Handeln im Zuge der Globalisierung in mehreren Staaten erfolgt. Die Auslandstätigkeit macht dabei einen wesentlichen Teil der Geschäftstätigkeit aus, welche durch den Internationalisierungsgrad dargestellt wird. In der Regel agieren multinationale Unternehmen über rechtlich selbständige Tochterunternehmen, wobei die in einem Staat angesiedelte Muttergesellschaft global strategische Unternehmensplanung betreibt.
  

Begriffe

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Themenkreis:
Verfasst von Schnittmenge am 22. April 2009 - 10:15.
0
Stimmen

Nach und nach werden hier Begriffe, die im Zusammenhang mit Globalisierung verwendet werden zu erklären.


Was ist Globalisierung?

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 20. April 2009 - 19:54
0
Stimmen

Unter Globalisierung versteht man den Prozess der zunehmenden internationalen Verflechtung in allen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation, ...). Diese Intensivierung der globalen Beziehungen geschieht auf der Ebene von Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten. Als wesentliche Ursachen der Globalisierung gelten der technische Fortschritt , insbesondere in den Kommunikations- und Transporttechniken sowie die politischen Entscheidungen zur Liberalisierung des Welthandels.

Videos:

 

Globaliszierung im Detail - Inhaltsverzeichnis:  weiterlesen »


Globalisierung verstehen

<= Zur Gruppe
Ziel dieser Experten-Gruppe    Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 20. April 2009 - 15:19
Die Zusammenhänge einer globalisierenden Welt zu verstehen

Es wird versucht möglichst neutral Institutionen, Begriffe und Theorien zu erklären. Jeder ist eingeladen mitzumachen.

 

Wer lieber über die Globalisierung diskutieren möchte, klicke HIER.