Flotation Browser als Keimzelle des neuen politischen Betriebssystems

Überarbeitet von Dromedar am 24. März 2012 - 10:57

bin der Meinung, dass Liquid Browsing [1] ein vielversprechender konzeptioneller Ansatz bei der Realisierung des Meinungsfindungstools sein könnte. "Mit Liquid Browsing hat Carsten Waldeck, Projektleiter von Iverse, eine neue Browsing-Technologie vorgestellt, mit der große Informationsmengen auch auf kleinen Displays übersichtlich und auf einen Blick erfassbar dargestellt werden können. Liquid Browsing passt dabei die Darstellung automatisch dem vorliegenden PDA- oder Handy-Bildschirm an, ohne dass der Anwender selbst Einstellungen vornehmen muss. Umfangreiche Suchfunktionen sollen das Auffinden von Informationen erleichtern.

'Sinnvoll eingesetzt werden kann Liquid Browsing überall dort, wo viele Informationen mit einer ähnlichen Metadatenstruktur verglichen werden sollen ...'  erläuterte Waldeck. [1]

Viele Informationen, die im Rahmen der AG Meinungsfindungstool darzustellen sind, z.B. einzelne Meinungen, Standpunkte oder Anträge, können beim Liquid Browsing-Ansatz als 2D- oder 3D-Kugelchen dargestellt werden. Wobei die Größe der einzelnen Meinungen, Standpunkte von der Anzahl der Unterstützer abhängig gemacht werden kann. Oder je nach Browser-Ansicht auch abhängig von der Priorisierung/Gewichtung der einzelnen Themen durch den Anwender - vergleichbar wie in einem konventionellen Browser der Anwender die Darstellung der Websites mit eigenen Layouts bzw. Browser-Einstellungen beeinflussen kann. Ähnlich wie populäre Keyword-Clouds auf den Websites dargestellt werden - auch hier auf consenser.org. Diese Liquid Browsing-Kugelchen schwimmen dann abhängig von der Anzahl der Unterstützer nach oben und erscheinen dann auf personalisierten Dashboards in Form von Heaps/Haufen.

Den Liquid Browsing-Ansatz kann man in Anlehnung an Flotation-Verfahren [4] auch als Flotation Browser  bezeichnen und etablieren. Insbesondere wenn die Marke Liquid Browsing evtl. geschützt ist. So eine Flotation/Liquid-Oberfläche ist meines Erachtens intuitiv zu bedienen und kann die Einführung des Meinungsfindungstools spürbar erleichtern.

Alleinstellungsmerkmale der Flotation Browser-Lösung

  • als Alleinstellungsmerkmal ist erstens die Tatsache zu betrachten, dass es möglich und durchaus sinnvoll ist diese Lösung mit einer Real Time-Funktion auszustatten. Dabei setzt man voraus,  dass die zu beobachtende Werte/Kugelchen an eine oder mehrere für die Messung relevante eindeutig mit einer Person verknüpfte ID (PiratenID,  PGP- Schlüssel, digitale Signatur, ...) bindet. Diese eindeutige ID kann auch gleichzeitig die Browser-ID sein. Dann kann in Real Time gemessen werden, wie haben die mit ID identifizierte Personen die zum Zeitpunkt  XY zu messende Werte bewertet/gewichtet. Man setzt dabei voraus, dass diese Personen zum Zeitpunkt  X online waren. Denkbar wäre die ID mit dem Flotation Browser zu verknüpfen, also z.B. Browser-ID ist gleich PiratenID. Wichtig! In so einer Flotation Browser-Lösung sind einzelne Browser-Instanzen Lieferante/Quellen der zu messenden Werte. Real Demokratie in Real Time.
  • ähnlich wie Chrome die Grundlage des eigenständigen Google-Betriebssystems geworden ist, kann der Flotation Browser eine Keimzelle des neuen dezentral organisierten politischen Betriebssystems werden

 

1. http://www.zdnet.de/news/39140827/liquid-browsing-soll-fuer-mehr-ueberbl...

2. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Liquid-Browsing-Werkzeug-zur-Gesc...

3. http://www.liquiverse.com/Home.html

4. http://de.wikipedia.org/wiki/Flotation

5. http://vimeo.com/3390824, Verwendung von Liquid Browsing: Ausstellersuche auf der CeBIT 2009



Standpunkte-Wiki
 
Themenkreise


Gruppen-Diskussionen


Gruppen-News
RSS Die Gruppe hat noch keinen RSS-Feed abonniert.
 
MDMDFSS
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Das könnte Sie auch interessieren!

Buch

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Gruppen-Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.