Universale Theorie

Bild von Schnittmenge
Überarbeitet von Schnittmenge am 4. Februar 2011 - 13:59

Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspruch" ?

Für mich gibt es keine Theorie, die sich durch räumliche und zeitliche Unveränderlichkeit auszeichnet, oder wie ist dieser Universalitätanspruch zu verstehen?



An Gruppe(n): Systemtheorie

Durcheinander

Verfasst von System am 6. Februar 2011 - 10:29.

a) Es fehlt die Kapitelnummerierung von "Universale Theorie".

b) zu "Das mag eine Antwort sein, jedoch empfinde ich meine Frage nicht für beantwortet. Sorry, kannst Du bitte meine Fragen beantworten. Danke"
=> verstehe ich nicht, welche Frage denn?

Universalitätsanspruch

Verfasst von pho am 5. Februar 2011 - 9:57.

Luhmann hat eine Theorien der sozialen Systeme entworfen die keinen Bereich des Sozialen ausklammert. Der Universalitätsanspruch gilt also nur für soziale Systeme. Eine Universaltheorie hat sich selbst auch zum Gegenstand. Die Theorie ist also Gegenstand der Theorie. Theorien mit Universalitätsanspruch sind selbstreferentielle Theorien.

Universalitätsanspruch

Verfasst von System am 5. Februar 2011 - 11:00.

Korrekt. Es ist nur zu ergänzen, dass die Theorie auch psychische Systeme beinhaltet. Erst Peter Fuchs (ein Schüler Luhmanns) hat dem einen Namen gegeben: ATS.

Der Unterschied zwischen Antworten und beantworten

Verfasst von System am 4. Februar 2011 - 17:59.

Verstehe ich nicht. Wie soll ich das beantworten? Dann musst du deine Frage präzisieren vermute ich, oder?

Bild von Schnittmenge

Warum erhebt die

Verfasst von Schnittmenge am 5. Februar 2011 - 8:21.

Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspr
Verfasst von System am 4. Februar 2011 - 13:18.

zu "Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspruch" ?"
=> Das ist eine gute Frage. Gegenfrage, wofür sollten Theorien mit Universalitätsanspruch gut sein? Ansonsten verweise ich auf Luhmanns SozSys (1984); dort steht das drin.

Bei mir ist angekommen: Ich kenne die Antwort nicht, deshalb stelle ich eine Gegenfrage. Die Frage bleibt unbeantwortet: Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspruch" ? Ich bitte um Beantwortung.

zu "Für mich gibt es keine Theorie, die sich durch räumliche und zeitliche Unveränderlichkeit auszeichnet"
=> doch die gibt es aus soziologischer Sicht. Mindestens 3 kenne ich. Aus technischer Sicht kenne ich noch eine. Leider benutzt du den Begriff Unveränderlichkeit in deiner These. Den könnte man leicht "zerpflücken". Desgleichen fehlt mind. 1 kategoriale Dimension in deiner These.

Bei mir ist angekommen: Ich kenne universale Theorien, sage sie aber nicht. Die Frage, die im Raum steht ist: Was verstehst Du eigentlich unter einer universalen Theorie. Ich bitte dies zu Definieren, da meine Definition scheinbar fehlerhaft ist.

Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspr

Verfasst von System am 4. Februar 2011 - 14:18.

zu "Warum erhebt die luhmannische Systemtheorie "Universalitätsanspruch" ?"
=> Das ist eine gute Frage. Gegenfrage, wofür sollten Theorien mit Universalitätsanspruch gut sein? Ansonsten verweise ich auf Luhmanns SozSys (1984); dort steht das drin.

zu "Für mich gibt es keine Theorie, die sich durch räumliche und zeitliche Unveränderlichkeit auszeichnet"
=> doch die gibt es aus soziologischer Sicht. Mindestens 3 kenne ich. Aus technischer Sicht kenne ich noch eine. Leider benutzt du den Begriff Unveränderlichkeit in deiner These. Den könnte man leicht "zerpflücken". Desgleichen fehlt mind. 1 kategoriale Dimension in deiner These.

oder wie ist dieser Universalitätanspruch zu verstehen?
=> Das ist eine Wiederholung der Frage von oben.

Bild von Schnittmenge

Der Unterschied zwischen Antworten und beantworten

Verfasst von Schnittmenge am 4. Februar 2011 - 16:37.

Das mag eine Antwort sein, jedoch empfinde ich meine Frage nicht für beantwortet. Sorry, kannst Du bitte meine Fragen beantworten. Danke

Das könnte Sie auch interessieren!

Consensus

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Gruppe

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.