[Philosophisches Café]: Niklas Luhmann Stammtisch

Laden Sie Teilnehmer ein | Kommentieren Sie dieses [Treffen] | Wo trifft man sich?
Überarbeitet von Schnittmenge am 29. Oktober 2010 - 16:21

Heute mit ganz offenem Format:

Wo finde ich die Ergebnisse der ersten beiden Stammtische? => http://de.consenser.org/node/2314 und folgende Seiten
Welche Begriffe sollen wir vertiefen? => Differenz Arne (Novize), ...
Wer hat welche Fragen zur Gesellschaftstheorie Luhmanns?

Wie gehts weiter? Moderation Daniel (Schnittmenge). Fragen der StammtischteilnehmerInnen versucht auch Lutz Ebeling zu beantworten.

Hier geht es zum [Philosopischem Café]: http://de.consenser.org/philosophisches_cafe



Bündelung/Verdichtung

Verfasst von LutzEbeling am 29. Oktober 2010 - 16:44.

Kann/darf nur der Gruppen-Manager bündeln? Wie erfolgt das? Ist das das gleiche wie "verdichten"? Ich bin leider mit der Komplexität von consenser.org noch überfordert, weil zu wenig Zeit bzw. nicht intuitiv genug. Einen Bündelungsbutton finde ich nicht. Vermutlich ist deswegen hier auch relativ wenig los, also kein gutes SGKM für Anschlusskommunikationen :-) Ich denke wir haben hier ein schönes Beispiel für unseren Stammtisch.

Bild von Schnittmenge

Ein Klick und der Diskurs-Consenser verdichtet

Verfasst von Schnittmenge am 15. November 2010 - 10:23.

Ja, Du brauchst nur einen Klick auf den Verdichter-Botton (Diskurs-Namen) machen, und der Diskurs-Consenser verdichtet die im Hintergrund ablaufende Diskussionen auf eine aktuelle Zusammenfassung! Beispiel: http://de.consenser.org/ger/consenser/1268

Jedes Mitglied einer Gruppe kann einen Standpunkt bearbeiten. Das Wissen der Gruppe bündelt sich in der Standpunkte-Wiki der jeweiligen Gruppe.

Danke, dass Du meinen Standpunkte-Beitrag verbessert hast: http://de.consenser.org/node/2316

Unser Wissen bündelt sich!!!!!

Teaser für das PhiloCafé Luhmann-Stammtisch 14 Dez 2010

Verfasst von LutzEbeling am 29. Oktober 2010 - 14:12.

Hallo Daniel,

anbei der Teaser für das PhiloCafé Luhmann-Stammtisch:

-------
Wo finde ich die Ergebnisse der ersten beiden Stammtische?
Welche Begriffe sollen wir vertiefen?
Wer hat welche Fragen zur Gesellschaftstheorie Luhmanns?
Wie gehts weiter?

Moderation Daniel (Schnittmenge). Fragen der StammtischteilnehmerInnen versucht auch Lutz Ebeling zu beantworten.
--------

Gerne korrigiere das....
Machst du wieder die Werbung?

ciao, Lutz

Teaser für das PhiloCafé Luhmann-Stammtisch 14 Dez 2010

Verfasst von LutzEbeling am 29. Oktober 2010 - 16:35.

(Ergänzung zum Teaser)
Wofür ist Luhmanns Theorie von Nutzen?
Wie praktisch ist die Theorie - oder - gibt es Beispiele?

Bild von Schnittmenge

Ja

Verfasst von Schnittmenge am 29. Oktober 2010 - 16:23.

Sobald der letzte Stammtisch gebündelt und veröffentlicht ist.

Bild von Schnittmenge

Hier geht es zum Kalender:

Verfasst von Schnittmenge am 27. Oktober 2010 - 15:35.

Hier geht es zum Kalender: http://de.consenser.org/sprechen/kalender

Die Idee ist jedoch, die Sprachtreffen zu bündeln, wie wir es hier mit Luhmann gemacht haben und werden: http://de.consenser.org/node/2314

Komplexität von Consenser

Verfasst von LutzEbeling am 28. Oktober 2010 - 5:16.

Wo finde ich die alten Treffen? @Daniel: Aaah, alles klar. Danke. Antwort: im verdichteten Standpunkt "Niklas Luhmann" http://de.consenser.org/node/2314. Bei Interesse sollte man die verbundenen Standpunkte vor- und zurückblättern, statt nur die erste Seite beobachten.



Consenser.org [Treffen]
Bild: Welt
Jeder darf zu virtuellen Sprachtreffen einladen, so treffen sich Freunde und noch Unbekannte. Kräfte können gebündelt werden und ein Diskurs-Projekt verdichtet sich in Selbstorganisation auf das Wesentliche. => Es entsteht Wertvolles: Freundschaften, neues Wissen, innovative Ideen, bessere Lösungen...

0. Einladen

Jeder darf zu Treffen auf Consenser.org [Treffen] einladen. Sie können im Veranstaltungs-Kalender, per Twitter, direkt von Ihrer eigenen Website, per Rundbrief oder wie auch immer zu einem virtuellem Sprachtreffen einladen.

1. Treffen

Sie können sich per Telefon einwählen oder kostenfrei mit dem Programm TeamSpeak 2 in den offenen Sprachtreffpunkt kommen. Links sehen Sie, wer sich gerade auf Consenser.org [Treffen] befindet. Es gibt verschiedene Treffpunktarten:

Treffpunkt-Arten

Kurzbeschreibung

[Virtueller Treffpunkt] Der [Virtuelle Treffpunkt] ist täglich 24 Stunden geöffnet. Treffen Sie Freunde und noch Unbekannte. Jeder darf hier mit jedem Sprechen. Das kann ganz spannend werden! Mehr Infos zum virtuellem Treffpunkt »
[Philosophisches Café] Jeder weiß etwas, keiner weiß alles. Im virtuellem [Philosophischem Café] wollen wir voneinander lernen. Jeder darf mit seinen eigenen Vorkenntnissen und Erfahrungen mitreisen. Die Reise soll zu Antworten auf große Fragen führen. Diese Reise kann jeder von daheim antreten und wird mit den modernsten Kommunikationswerkzeugen unterstützt. Mehr Infos zum Philosophischem Café »
[Virtueller Workshop] Mit moderierten [Virtuellen Workshops] bündeln Sie das Wissen und Können Ihres Teams auf das gemeinsame Ziel. Bei fachübergreifenden [Virtuellen Workshops] wird das Finden von wertvollen neuen Ideen wahrscheinlicher. Mehr Infos zum [Virtuellem Workshop] »
[Virtuelle BarCamps] Mit Consenser.org [Virtuelle BarCamps] wird die Durchführung eines BarCamps noch kostengünstiger: Es werden keine Räume benötigt und für die Hunderte von Teilnehmern fallen keine Reisekosten an. Die Interaktion ist höher und jeder im Internet kann sich einbringen. Mehr Infos zum virtuellem BarCamp »

Sie können spontan auf Consenser.org [Treffen] kommen, im [Text-Chat] für ein Sprachtreffen verabreden oder an offiziellen Veranstaltungen teilnehmen. Wir empfehlen Ihnen @Consenser_org auf Twitter zu folgen.

2. Bündeln

Verbünden Sie sich mit Menschen, welche die gleichen Interessen und Ziele verfolgen wie Sie. Mit den Gruppen-Werkzeugen von Consenser.org bündeln Sie zielorientiert Kräfte und Wissen. Bei Sprachtreffen passiert dies in Realzeit, in den Standpunkte-Wikis asynchron. Sie werden mit der Unterstützung von Freunden mehr erreichen!

3. Verdichten

Je mehr Personen an den, im Hintergrund ablaufenden Diskussionen aktiv sind, desto besser verdichtet sich der Diskurs-Consenser auf das Wesentliche - und das in Selbstorganisation! =>
Kein Zeitverlust mehr durch Lesen veralteter Beiträge! Schluss mit dem Überfliegen von Kommentar-Marathons! Statt dessen lesen Sie eine stets aktuelle Zusammenfassung.