Krise?

Bild von Kladuusch
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Kladuusch am 7. Januar 2010 - 2:49.

Also jetzt mal im ernst.

Finanzkrise? Finanzen = Geld.

Was ist denn das, Geld? Münzen und Scheine und scheinbar aus dem nichts entstandene gigantische Zahlen, ohne Gegenwert. Zinsen, Mathematik.

Wer glaubt denn bitte noch an Zufälle auf dem Finanzmarkt?

Billionen und aberbillionen an Geld, Kohle, Zaster, Moneten gibt es? Aber trotzdem Knappheit? In der wesltlichen Welt auch? Gedruckt wird es ständig, aber nicht genug? Exportstaat Nr. 1 aber hoch verschuldet? Wann hat das alles angefangen? Wer hat es eingeführt? Wem gehören die Banken? Wer sind die grössten Wirtschaftsmagnaten und Industriebosse? Wer ist in welcher Lobby? Wer hat das Sagen? Wer lenkt? Wer entscheidet die grossen Pläne und Veränderungen?

Herzlich Willkommen im grossen Reality Risiko und Monopoly Spiel. Herzlich Willkommen im System der Abhängigkeit und der Angst.

Ist der Kapitalismus nicht auf den expotentiellen Bevölkerungswachstum angewiesen? Wird jetzt nochmal kräftig abgesahnt vom virtuellen "Nichts", bevor die Menschen, denen alles gehört, weil es ohne sie gar nichts gäbe, eine Änderung erzwingen werden, wie schon so oft in der Geschichte? Oder soll es mit der Machterhaltung diesmal klappen?

Ist es nötig auf diesem Wege, Macht und Einfluss zu sichern, um sie für die Familie bis in alle Ewigkeit zu erhalten?

Hat nicht Herr J.C."Flowers" 24,9% der Hypo Real Estate Aktie gekauft, gesandt von Goldmann und Sachs aus den USA, 2 Monate bevor die Aktie weggeklatscht ist?

Hypo Real Estate: 24,9%, seit 24. Juni 2008 de.wikipedia.org/wiki/J.C._Flowers_%26_Co._LLC

www.forbes.com/lists/2007/10/07billionaires_J-Christopher-Flowers_6MBS.html

Sind wir echt so blöd?

Notenbanken gehören Privatpersonen und diese bestimmen über Lebensqualität von Einzelschicksalen, indem sie über die Menge und den Wert der Währung entscheiden?

Ein Unternehmen verdient Milliarden von Euro über Jahre, braucht dann aber plötzlich das doppelte an Steuergeldern? Warum?

Weil sich den Erlös zwei Gehirne aus dem Ausland teilen und sich schieflachen? Die halbe Welt lebt im Elend?

Ich habe keine Ahnung ob es erwünscht ist, wenn ich hier die Wahrheit ausspreche.

Ich kann ja mal irgendwo anfangen:

de.wikipedia.org/wiki/Repr%C3%A4sentative_Demokratie

Der Pöbel. Es sei dazu gesagt, wir leben in einer Repräsentativen Demokratie, das heisst, das Volk wählt die Volksvertreter, die dann aber die alleinige Entscheidungsgewalt haben. Als entertainmentbereich der Hochfinanz ist es für das Volk nicht erkennbar, welche Interessen sie vertreten. Das alles wohl aus gutem Grund. Hinzu kommt, das die Wahlen beeinflusst werden mit üppig finanzierter Wahlwerbung, marktingstragetischer

Suggestionen und leeren Versprechungen. Ich verpreche etwas, werde gewählt, bin aber nicht dazu gezwungen es auch zu tun...

Diese Leute (Volk) lassen sich ausschließlich von ihren kleinlichen Begierden,
ihren abergläubischen Anschauungen, ihren Gebräuchen,
Überlieferungen und gefühlsmäßigen Grundsätzen leiten, sie sind das
Spielzeug der streitenden Parteien, die sich selbst der vernünftigsten
Übereinkunft entgegenstemmen.
Jede Entscheidung der Masse hängt von Zufälligkeiten ab; sie hat von
der Geheimkunst der Politik keine Ahnung, trifft daher ganz törichte

Entscheidungen und legt so den Keim der Anarchie in die Verwaltung.
Politik hat mit Moral nichts gemein.

Also wo steuern wir hin?

Wenn man bedenkt, wozu sie in der Vergangenheit schon alles in der Lage waren, können wir über eine Finanzkrise nur Singen und Klatschen!!

de.wikipedia.org/wiki/Bilderberger

de.wikipedia.org/wiki/Gladio <-- Mossad wird verschwiegen, aufgrund der aktuellen Brisanz.

de.wikipedia.org/wiki/Gladio#Terror_als_politisches_Instrument

de.wikipedia.org/wiki/Falsche_Flagge

de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones <-- Seit 30 Jahren by en.wikipedia.org/wiki/Christian_Rosenkreuz#Contemporary_references Rosenkreuzer? Logen und Geheimbünde wie Sand am Meer!

Sehr interessanter Artikel: www.flegel-g.de/who-is-who.html

de.wikipedia.org/wiki/Eugenik <-- vor 1945!

www.zeb-org.de/resolution.html <-- Der Mann meint es ernst!

abfallgut.de/tafel1.html

 

Viel Spass erstmal damit

 

 

 

 

 

 

 

 



Bild von Kladuusch

Änderung

Verfasst von Kladuusch am 27. Juli 2010 - 16:57.

Hiermit revidiere ich meinen Beitrag. Ich habe mich geirrt.

Bild von Schnittmenge

Was ist passiert?

Verfasst von Schnittmenge am 27. Juli 2010 - 17:10.

Übrigens habe ich hier zu den Bilderberg 2010 etwas geschrieben: http://de.consenser.org/node/2285

Interessiert Dich so was noch?

Bild von Schnittmenge

Wer hat die Kapazität Krisen zu vermeiden?

Verfasst von Schnittmenge am 7. Januar 2010 - 16:05.

Also Du meist, dass Finanzkrise bewusst produziert worden ist? Das bedeutet, jemand oder mehrere haben die Macht, dies zu kontrollieren? Das heißt Krisen sind vermeidbar, wenn die Menschen die diese Macht vereinen richtig handeln würden?

Es überrascht mich nicht, dass Menschen im Eigeninteresse handeln, egal ob Harz-Empfänger, Milliardäre, Firmen oder politische Vereinigungen.

Doch überrascht es mich, das jemand die Kapazität hätte Krisen zu vermeiden – unter der fiktiven Annahme, dass er sie vermeiden möchte.

Zeige mir bitte den Menschen oder die Gruppe von Menschen, die diese Kapazität haben?

Bild von Kladuusch

Kapazitäten

Verfasst von Kladuusch am 8. Januar 2010 - 12:18.

Ok.

Also, ich verfolge das schon über 10 Jahre. Ähnlich dem Anwalt, der nicht alle Gesetzestexte auswendig lernen kann, bedient er sich dennoch der Unterteilungen von Rechtsgebieten und findet leicht dementsprechende Zusammenhänge und Rubriken oder wie das heisst. Internet, vor allem Wikipedia und Co. sei Dank. Ich werde nur einige Beispiele durch Links anführen jeweils.

Ich liebe z.B. Geschichte, Religion, Philosophie und Politik.
Gerade diese sind immer miteinander verbunden gewesen.

Die meisten Menschen befassen sich nur mit Teilgebieten. Im Studium, wenn ich mutig bin, wähle ich davon höchstens zwei. Das Material wird vorgegeben, ist begrenzt oder beschränkt. Meine Karriere wird mir dann doktriniert durch elemente der aktuellen Soziokulturellen Evolution. Als Politiker unterliege ich strengster innerparteilicher Hirarchie, sowie meist erzieherischer Einflüsse wie links oder liberal ect.. Geschichte, so sollte man sich im klaren sein, wird von den Siegern geschrieben. Es wird masslos übertrieben und im falle von Sauereien, möglichst kaschiert.

Der Trick, der angewendet wird, ist einfach. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Strukturierung einer Organisation oder Firma. Mögen im globalen Plan auch noch volkswirktschaftliche, betriebswirtschaftliche und sozialpsychologische Aspekte eine Rolle spielen, ja auch noch eine Menge andere, aber dies ist leicht zu integrieren.

Beispiele:
http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Loafing
http://de.wikipedia.org/wiki/Motivation#Anwendungen_der_Motivationspsych...

Um etwas so grosses durch zu setzen, benötige ich Menschen die das tun was ich benötige, die aber nichts davon wissen. Sie sind glücklich mit ihrem Leben und denken sie verrichten gute und rechtschaffende Arbeit.

Einige Beispiele von aufbauorganisatorischen Strukturen können hier eingesehen werden.

http://www.bankstudent.de/downloads4/bwl-o2.htm

Prinzipien der Prozesssteuerung von Arbeitsabläufen

http://de.wikipedia.org/wiki/Taylorismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Scientific-Management

Mal angenommen wir haben einen Plan um die Regeln der Marktsteine von Georgia in die Welt zu bringen, und es über 300 Jahre einzuführen. Wir können auch gerne annehmen, das diese Absichten gut für Mensch, Tier und Umwelt sind, also es daran erstmal gar nichts auszusetzen gibt. Ausser der arroganz der Eugenik und der Massenmenschhaltung, Führung wie auch immer, mal abgesehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones
Taggi
http://de.wikipedia.org/wiki/Dynastie

Ich alleine kann das nicht. Ich benötige Leute, die wie ich ganz oben sind. Diese wiederum haben Leute die die strengen Regeln befolgen und bis zum kleinsten Mann ganz unten rieselt es runter.
Dies wird realisiert über Chartas, Agendas, Gesetze und Co. Die richtigen Leute zum richtigen Zeitpunkt.

Dazu benötige ich natürlich diverse Instrumente, z.B.

http://de.wikipedia.org/wiki/Massenmedien
http://de.wikipedia.org/wiki/Marketingstrategie
http://de.wikipedia.org/wiki/Lagertheorie
http://de.wikipedia.org/wiki/Wahlkampf#Arten_von_Wahlkampfbotschaften
http://de.wikipedia.org/wiki/Kognition
http://de.wikipedia.org/wiki/Strategisches_Management

und auch leider Dinge wie:

http://de.wikipedia.org/wiki/Zensur In der BRD ohne Ende.
http://de.wikipedia.org/wiki/Denunziation
http://de.wikipedia.org/wiki/Panem_et_circenses
http://de.wikipedia.org/wiki/Balancetheorie
http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rungstheorien#Zentralsteuerung...
http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rungstheorien
http://de.wikipedia.org/wiki/Lobbyismus
http://de.wikipedia.org/wiki/Falsche_Flagge
http://de.wikipedia.org/wiki/Casus_belli
http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio#Terror_als_politisches_Instrument
http://de.wikipedia.org/wiki/Versammlungsgesetz
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen

u.s.w.

Vielleicht wird nun langsam deutlich in welcher Grössenordnung wir uns bewegen.

Die Frage war aber: Wer hat die Kapazität, Krisen zu vermeiden?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberger
http://de.wikipedia.org/wiki/Weltbank
http://de.wikipedia.org/wiki/Fed
Ableger der Fed: http://de.wikipedia.org/wiki/Council_on_Foreign_Relations

Sowie: http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Floge, http://de.wikipedia.org/wiki/Ordensgemeinschaft und dergleichen, wie http://de.wikipedia.org/wiki/Skull_&_Bones
zu denen auch George W. Bush + Vater angehören.
Geleitet von teils mystisch-okkultistischer Motivation wollen alle gerne etwas mitmischen.
Natürlich spielen auch viele Einzelpersonen aus Wirtschaft, Industrie, Medien, Politik u.s.w. eine grosse Rolle.
Um einige zu nennen: Rockefeller, Rothschild, J. P. Morgan, die Warburgs, Henry Kissinger u.s.w.

http://www.forbes.com/lists/2009/10/billionaires-2009-richest-people_The...

!Nicht alle, manche nur ein bisschen und manche wissen es nicht!

Religiöse Ableger wie den Vattikan, der eine Bank ist, lass ich jetzt mal aussen vor.

Man muss sich vor Augen halten das die meisten ja nicht Wissen, das sie an etwas grossem mitwirken.
Aber es ist so. Die "New World Order" ist übrigens kein Geheimnis.

VIDEO
http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Weltordnung

Na dann lasst uns sie mal überzeugen!

Viel Spass beim Lesen...

Ps, Politik:

Die Idee der Freiheit läßt sich nicht verwirklichen, denn niemand
versteht es, von ihr den richtigen Gebrauch zu machen. Man braucht
das Volk nur kurze Zeit sich selbst regieren zu lassen und die
Selbstverwaltung verwandelt sich alsbald in Zügellosigkeit.

Hohe Eigenschaften eines
Volkes wie Offenheit und Rechtschaffenheit sind in der Politik nur
Laster, denn sie stürzen die Regierung leichter von ihrem Thron als selbst
der mächtigste Feind.

Man muß einsehen, dass das
Volk nicht urteilen kann und einmal nach rechts, einmal nach links
horcht. Ein Blinder kann einen Blinden nicht leiten, ohne ihn nicht in
den Abgrund zu führen. Daher können auch die aus dem Volke
emporgestiegenen Angehörigen des Pöbels, mögen sie auch noch so
begabt sein, mangels ihrer Verständnislosigkeit für die hohe Politik, die
Menge nicht führen, ohne nicht die ganze Nation ins Verderben zu
stürzen.

Die Völker sind durch die Armut viel fester an die schwere Arbeit
gekettet als einst durch Sklaverei und Leibeigenschaft. Von dieser
konnten sie sich auf die eine oder andere Art befreien, aber vom Elend
kann man sich nicht losmachen.

Meister Sun-Tsu, ca.500 v.Ch.

1. Zersetzt, was immer im Land eurer Feinde gut ist;
2. macht ihre Götter lächerlich und zerrt alles Herkömmliche in den
Kot;
3. unterhöhlt mit allen Mitteln das Ansehen ihrer führenden Schichten;
verwickelt sie, wo immer möglich, in dunkle Geschäfte und
gebt sie im richtigen Augenblick der Schande preis;
4. verbreitet Streit und Uneinigkeit unter den Bürgern;
5. stachelt die Jugend gegen die Alten auf;
6. behindert in jeder Weise die Arbeit der Behörden;
7. bringt überall eure Spitzel unter und
8. scheut die Mitarbeit auch der niedrigsten und abscheulichsten
Kreaturen nicht;
9. stört, wo immer ihr könnt, die Ausbildung und die Versorgung der
feindlichen Streitkräfte; untergrabt ihre Disziplin und lähmt ihren
Kampfwillen durch schwüle Musik, schickt dann noch leichtfertige
Frauen in ihre Lager, und laßt sie das Werk des Verfalls zu Ende
führen;
10. spart weder mit Versprechungen noch mit Geld oder Geschenken,
denn all dies trägt reiche Zinsen.

Notiz:

Sollte die NWO eine bereicherung für Mensch, Tier und Umwelt bringen, werde ich sie durchaus begrüssen.

Bild von Schnittmenge

Bringe Deine Ideen ein

Verfasst von Schnittmenge am 10. Januar 2010 - 10:43.

Hallo Kladuusch,
Schön, dass Du in unseren Text-Chat und Sprachtreffen gekommen bist. Du bist eine Bereicherung, Dein Wissen ist groß und tief gehend. Ich konnte und werde noch viel von Dir lernen.

TEILBEREICHE
Ich sehe es wie Du, eine Person kann sich nur mit einem Teilbereich der Welt beschäftigen. Das geht ja auch gar nicht anders, da unsere Welt viel zu komplex ist. Das menschliche Wissen ist einfach zu viel, dass es von einer Person aufgenommen werden kann.

EIGENINTERESSE
Eine Person handelt aus Eigeninteresse. (Das ist gut so!)
Eine Firma richtet ihr Handeln am Geldverdienen aus.
Politische Vereinigungen richtet ihr Handeln am Machterhalt aus.

In allen drei Fällen geht es um die Selbsterhaltung eines Systems. Nun gibt es verschiedene Theorien, um bestimmte Phänomene zur Erklärung (z. B. Social_Loafing) und es wurden auch Instrumente (z. B. Marketingstrategie) und Vorgehensweisen (z. B. Falsche_Flagge, Casus_belli) entwickelt, um die Effektivität des eigenen Handelns zu optimieren.

EINFLUSSBEREICH
Der Einflussbereich einer Person ist ein anderer als der einer Firma oder politischen Vereinigung. Es gibt verschiedene Wege, wie man sein Einflussbereich vergrößern kann:
Personen durch Netzwerken
Firmen durch Lobbys
Politik durch strategisches Handeln

Wenn man sich selbst mit der Weltbank, FED, Council on Foreign Relations, Skull & Bones und den Billionäre dieser Welt vergleicht, fühlt man sich klein und machtlos.

Doch jeder Mensch hat einen Einflussbereich, wo er seinen Teil dazu beitragen kann, dass die Welt ein angenehmer Platz ist. Du kannst einer anderen Person unter die Arme greifen und dafür sorgen, dass dieser Person es besser geht. Diese Person hat dann vielleicht, dank Dir die Kraft bekommen, auch jemanden andern unter die Arme zu greifen. Es entsteht eine Kettenreaktion.

NEUE WELTORDNUNG
Tatsache ist, dass die Ergebnisse der Weltgemeinschaft ernüchtern sind: Armut, Klimaerwärmung, Umweltzerstörung, Kriege, ...

Meiner Meinung kann KEINER wissen, was der richtige Weg für die Welt ist. Doch es gibt zu viele die davon überzeugt sich, dass ihr Weg der Richtige ist. Es ist eine Frage der Macht, welchen Weg wir wirklich gehen und dieser entspricht KEINEM der Wege, die sich die Akteure gedacht haben.
Nur ein Beispiel: Die Inversion der USA in den Irak (2003) stellt man sich als Blitzkrieg vor, der die Menschen von dem Leiden des Diktators befreien sollte. Frage: Haben die Menschen seit 2003 weniger gelitten, als wenn der Diktator nicht gestürzt worden wäre?

Die Idee der Neuen Weltordnung ist ein Weg des Krieges, der viel Leid verursachen wird und zu heute nicht vorstellbaren Ergebnissen führen wird. Es schmeckt etwas nach Kulturdarwinismus.

Was wir brauchen, ist eine gezielte Evolution der Ideen, die uns zu den Ergebnissen führen, die im Eigeninteresse der Weltgemeinschaft sind.

DIE MORAL VON DEM GESAGTEN
- Sei demütig, keiner kann alles Wissen. Jeder kann dazulernen.
- Schütze Dich vor Manipulation, indem Du Dir Deine Eigeninteressen bewusst machst.
- Nutze Deinen Einflussbereich, um Gutes zu tun. Vergrößere Dein Einflussbereich, in dem Du mit Gleichgesinnten verbündest.
- Bringe Deine Ideen ein, die uns dem Eigeninteresse der Weltgemeinschaft näher bringen könnten. => http://de.consenser.org/node/2206

Das könnte Sie auch interessieren!

Gruppen-Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.