Karl-Josef (Kajo) Neukirchen

. Standpunkt von Gruppe: Persönlichkeiten
Überarbeitet von Schnittmenge am 18. September 2009 - 23:50

Karl-Josef (Kajo) Neukirchen

(* 17. März 1942 in Bonn) war ein Krisenmanager, der vornehmlich von der Deutschen Bank eingesetzt wurde.

 

Treffen:

Am 18.09.2009 kam Herr Kajo Neukirchen in den Kreis Deutschsprachiger Führungskräfte (Barcelona) zur der Gesprächsrunde "Deutschland vor der Wahl".

 

Zur Person:

Nach Besuch der Volks- und Handelsschule absolvierte Neukirchen zunächst eine kaufmännische Ausbildung, bevor er auf dem zweiten Bildungsweg die Hochschulreife erlangte und ab 1964 in Bonn Physik und Volkswirtschaft studierte.

Die Deutsche Bank, speziell das damalige Vorstandsmitglied Ronaldo Schmitz, setzten Neukirchen vorzugsweise als Krisenmanager für angeschlagene Unternehmen ein.

1987 bei der Klöckner-Humboldt-Deutz AG, 1992 als Vorstand bei der Hoesch AG bis zur Fusion mit Krupp, Anfang 1993 bei der FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG und 1993 bei der Metallgesellschaft.

Hier endete seine Managementarbeit (2002). Sein Vertrag als Vorstandsvorsitzender wurde, auf Betreiben des größten Einzelaktionärs Dr.Otto Happel, nicht verlängert. Neukirchen erhielt eine Abfindung von 15 Millionen Euro (Auszahlung der Bezüge des bis 2006 laufenden Vertrages, Auto, Fahrer und Sekretärin).

Zur Zeit ist er Beirat einer Private-Equity-Gesellschaft, Vorstand der Ingrid-zu-Solms-Stiftung (Stiftung zur Förderung weiblicher geistiger Eliten), Aufsichtsratsvorsitzender der Sixt AG sowie Aufsichtsratsmitglied der Stadtwerke Düsseldorf AG.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Karl-Josef_Neukirchen

 

Links

Was macht eigentlich Kajo Neukirchen? Herausgereckte Brust, Raubtierlächeln, wenn nötig ein kerniger Spruch. Kajo Neukirchen, Deutschlands berüchtigtster Unternehmenssanierer, kultiviert auch mit 67 Jahren, was ihn berühmt gemacht hat. Weiterlesen »

Kajo trifft Obama
Die Finanzkrise eröffnet Chancen für einen neuen Typus von Aufräumer. Saniererqualitäten sind gefragt. Sture Kostenschleifer, die nicht auch Hoffnung stiften können, bleiben trotzdem außen vor.
Weiterlesen »

Kalender-Eintrag: 
Freitag, 18 September, 2009 - 13:00

Das könnte Sie auch interessieren!

Consensus

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Gruppe

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Gruppen-Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.