?-pendenzen

. Standpunkt von Gruppe: Globalisierung verstehen
Überarbeitet von Schnittmenge am 22. April 2009 - 10:58

Independenz

Independenz (frz. indépendance) bedeutet Unabhängigkeit.
 

Dependenz

Dependenz (lat. dependere: abhängig sein) bezeichnet die politische, wirtschaftliche, militärische oder kulturelle Abhängigkeit eines Landes von anderen Ländern.

 

Interdependenz

Interdependenz bedeutet gegenseitige oder wechselseitige Abhängigkeit. Als Abhängigkeit zwischen Personen spielt er eine besondere Rolle bei der Betrachtung von Beziehungen und Interaktionen in der Sozialpsychologie und in der Gruppendynamik. In der Wirtschaftstheorie spricht man von „Interdependenz“, wenn Interaktionen wechselseitig Kosten verursachen können. Im Gegensatz dazu ist eine Dependenz eine Abhängigkeit ohne Rückwirkung oder Gegenseitigkeit. Systemisch gesehen ist einseitige Dependenz eine begrenzte Betrachtung (zeitlich oder Subsystem). Bei erweitertem Blick zeigt sich immer eine Interdependenz.

 

Konterdependenz

Unter Konterdependenz versteht man eine gegen den anderen gerichtete Haltung, die in sich gleichzeitig auf einer Abhängigkeit beruht. Beispiel: AKW-Gegner und AKW-Betreiber bzw. Staat, Arbeitgeber und Gewerkschaften, Eltern und pubertierende Kinder.

 


Das könnte Sie auch interessieren!

Consensus

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Standpunkt

Gruppe

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Gruppen-Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.

Meinung

  • Zum gewählten Schlagwort liegen keine Beiträge von dieser Zellen-Art vor.