Meinungs-Verzeichnis

Kommentare :: Meinungen :: Themenkreise :: Diskurse

Jeder darf Kommentare schreiben

Unten sehen Sie Meinungen in der Voransicht, geordnet nach den neusten Kommentaren. Jeder darf in die Diskussion einsteigen. Kommentieren Sie Meinungen und antworten Sie auf Kommentare. Eine Registrierung ist dafür nicht notwendig. Probieren Sie es doch einfach mal aus!


Q
Was bedeuten die Symbole?
Kommentar
Klicken Sie auf den Link mit dem Kommentar-Symbol, so erstellen Sie einen Kommentar auf eine Meinung.
Meinungs-Beitrag = Meinungs-Zelle
Auf Consenser.org wird ein Beitrag auch "Zelle" genannt. Mit einem Klick auf die linke Schaltfläche, sehen Sie in einer Diashow, wie ein registrierter Benutzer seine Meinung veröffentlicht.
Diskurs-Projekt
Wenn eine Meinung zu einem Diskurs-Projekt veröffentlicht wurde, so können Sie diesen Diskurs mit einem Klick in eine aktuelle Zusammenfassung verdichten. Machen Sie dies, denn nur so wissen Sie, wozu ein Autor seine Meinung schrieb.
ZZZ Themenkreis
Klicken Sie auf ein Schlagwort, so sehen Sie alle Beitrags-Zellen, die zu diesen Themenkreis geschrieben wurden. Zum ZZZ-Verzeichnis »
RSS-Feed
Halten Sie sich bequem über neue Kommentare zu einer Meinungen auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach den RSS-Feed einer Meinungs-Zelle. Was ist ein RSS-Feed? »
E-Mail
Informieren Sie Bekannte per E-Mail, die eine Meinung interessieren könnte.
Follow-up
Jeder registrierte Benutzer hat eine persönliche Follow-up-Liste mit allen Rückmeldungen, die seine Beiträge betreffen.

Die Vision einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 17. November 2009 - 2:23.
0
Stimmen

Die Vision einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur ist eine regulative Idee, die uns die Notwendigkeit und deren Kriterien der Entwicklung des Kommunikationswerkzeug „Schnittmenge“ überhaupt erst bewusst machen.

 

Das Ziel der „Gemeinsamen Bewusstseinskultur“, ist es

a) den ideologischen Kampf zu entschärfen,
b) eine pragmatische Leidensreduzierung zu priorisieren und
c) die Schwarmleistungszahl der Weltgemeinschaft zu erhöhen.

 

Mehr zur Vision einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur =>

Schreiben Sie per Kommentar, was Sie dazu denken. Gerne beantworten wir Ihre Fragen.



Wahrheit = Tatsachen

<= Zur Vollansicht .\
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von 08-15 am 24. September 2009 - 13:04.
0
Stimmen

Wahrheit ist, wenn eine Aussage den Tatsachen entspricht.

Oder nicht?


Antonio Llardén (Presidente de Enagás): „Entorno económico y Horizonte energético“

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 18. Dezember 2009 - 18:33.
0
Stimmen

¿Quién es Enagás? VIDEO

Enagás, S.A. (Empresa Nacional del Gas) es una empresa española dedicada al transporte, regasificación y almacenamiento de gas natural. Como tal se encarga de la construcción, gestión y mantenimiento de la red de gasoductos existente en España. Enagás es una de las 35 empresas que forman parte del índice Ibex 35.

Enagás nació en 1972 por iniciativa del Ministerio de Industria español como empresa pública. El objetivo de la empresa era crear una red de gasoductos en toda España para implantar y extender el uso del gas natural en el país. Enagás fue creada como una empresa pública cuyo accionista único era el Instituto Nacional de Industria. En junio de 1994 el Gobierno decidió privatizar Enagás y vendió el 91% de las acciones.

Su actual presidente es Antonio Llardén Carratalá.


La presentación del presidente de Enagás

 


Preguntas al presidente de Enagás

¿Porqué es el endeudamiento de Enagás tan alto? VIDEO  weiterlesen »



Ein Beispiel für Wahrheitssuche

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Mr. Beispiel
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Mr. Beispiel am 16. Dezember 2009 - 12:24.
0
Stimmen

Die Wahrheit über CDU-Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg VIDEO

 

Wer sich auf Wahrheitssuche begibt, muss verschiedene Quellen miteinander vergleicht und nach Übereinstimmung suchen. In diesem Fall war es nicht ausreichend verschiedene Zeitungen miteinander zu vergleichen, da die meisten voneinander abschreiben bzw. sich auf ein und dieselbe Quelle bezogen hatten: Die Pressagentur

Es ist wirklich interessant, wie sich „Wahrheiten” bilden, die von vielen vertreten werden, die sich am Ende als „Unwahrheit“ herausstellen.

In der Politik ist zu oft das Erscheinungsbild in der Presse wichtiger als die Wahrheit. Weiteres Beispiel war  weiterlesen »



Prof. Koch: Neue Führungsgrößen in der Wissensökonomie

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 1. Dezember 2009 - 11:12.
0
Stimmen

Am 20.11.2009 sprach Herr Prof. Günter R. Koch in Barcelona über die neuen Führungsgrößen für die Wissensökonomie.

 

Wer ist Herr Prof. Günter R. Koch?

Herr Prof. Günter R. Koch hat sich der Wissensgesellschaft verschrieben. Als Generalsekretär des „The New Club of Paris“ gehört er zu dem Expertenteam, das Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Forschung berät. VIDEO | Lebenslauf
 

Der Vortrag

 

Die Fragen und Antworten Runde

  • Ist Wissen messbar? VIDEO
  • Verhindert Unternehmensstruktur Innovation? VIDEO
  • Wie schafft man eine inspirierende Umgebung für Wissensbildung? VIDEO

 

Die Kommentare

Mit einem Klick, können Sie Kommentare zu dem Vortrag und Videos schreiben: Kommentar schreiben =>  weiterlesen »



Mathematik ist wahrheit.

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Rasta-Knaster
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Rasta-Knaster am 24. September 2009 - 20:49.
0
Stimmen

Ich glaube es gibt im folgenden eine absolute Wahrheit nämlich die der Mathematik sowie die der Naturwissenschaften.

 

So ist 1+1 immer 2 oder etwa nicht?

Und die Schwerkraft ist immer abhängig vom Körper(bzw. Planet, Mond, Rotationskörper) auf dem bzw durch den sie wirkt.

 

oder hab ich da ne Fehlvermutung?



Die absolute Wahrheit

<= Zur Vollansicht .\
Bild von edwin
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt:
Verfasst von edwin am 1. Oktober 2009 - 2:02.
0
Stimmen

Die einzige Wahrheit ist die Struktur, die hinter allen Dingen ist, die existieren. Was ist damit gemeint?  weiterlesen »



Warum gab es Menschen, die gegen den Mauerfall waren? Herr Gauck antwortet

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Themenkreis:
Verfasst von Schnittmenge am 5. November 2009 - 10:33.
0
Stimmen

Herr Joachim Gauck beim KDF in Barcelona (30.10.2009)

Herr Gauck - Pfarrer, Mitbegründer des „Neuen Forums" und Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der DDR (1990-2000)

 

Warum gab es Menschen die gegen den Mauerfall waren? Herr Joachim Gauck antwortet. VIDEO
Quelle:[http://www.youtube.com/watch?v=HXnOh4JLogk]

Was denkt Herr Gauck von den Linken? VIDEO
Quelle:[http://www.youtube.com/watch?v=Cq0FVDaXITU]

   weiterlesen »



Wahrheiten sind relativ ;-)

<= Zur Vollansicht .\
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Thomas Zahreddin am 13. Oktober 2009 - 19:37.
0
Stimmen

Die Frage der Wahrheit stellt sich immer erst wenn mehr als eine Person Aussagen zu einem Thema machen.

Meine Wahrheit vs. Deine Wahrheit.

 

Der Anspruch über die Wahrheit zu verfügen, soll den Sprecher meist automatisch in die Position versetzen, anderen Personen vorzuschreiben, wie diese sich zu verhalten hätten bzw. deren Verhalten zu beeinflussen.

Dabei stehen die angesprochenen Personen immer in einem sozialen und kulturellen Kontext. So wird eben dem aktuellen Stand der Kultur vertraut bzw. dieser ist so tief in uns eingegangen, dass wir nicht in der Lage sind diesen zu hinterfragen. Wenn alle um uns herum etwas anderes behaupten, dann wird der Abweichler zur Not in die Psychiatrie eingeliefert und die Mehrheit der Gesellschaft ist die Bedrohung der eigenen Wahrheit los.

   weiterlesen »


BarCamps im Vergleich mit Kongressen

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
Verfasst von Schnittmenge am 20. Oktober 2009 - 21:15.
0
Stimmen
Datum: Dienstag, 20 Oktober, 2009 - 19:00 - 20:00
 
Wer hat den größeren Mehrwert?
Welcher Besucher hat seine Zeit besser genutzt? Ein Besucher des Kongresses KnowTech oder ein Teilnehmer des KnowledgeCamp?