Diskurs-Consenser vom Projekt SCHNITTMENGE

  


Beschreibung des Diskurs-Projektes
Verantwortlicher: Manager der Projekt-Gruppe
Zur Anmeldung =>
Klicken Sie bitte auf den Umschalter

Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge"

<= Zur Gruppe
Beschreibung der Projekt-Gruppe vom Diskurs: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 3. Februar 2010 - 10:36
Schaffung einer gemeinsamen Kommunikations-Schnittmenge

Das Projekt

Entwicklung des Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge", das die Bildung einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur ermöglicht.

Warum?

Nur wenn es ein Mindestmaß an gemeinsamen Kontext, gemeinsame Sprache, gemeinsamen Werten und gemeinsamen Erfahrungen gibt, kann ein weltweiter Botton-up-Lernenprozess erfolgreich sein. 

Wie?

Durch fachübergreifende Zusammenarbeit soll das Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge" entwickelt und eingeführt werden. Es werden nach und nach Experten-Gruppen und Diskurs-Projekte starten, um zielorientiert das Wissen aufzubauen, welches für die Entwicklung benötigt wird.

Wer?

Gehirnforscher, Programmierer, Sprachwissenschaftler, Zukunftsforscher, Soziologen, Psychologen, Philosophen, Kulturwissenschaftler, Pädagogen, Ingenieure, Politiker, Genetiker, Religionsführer, Informatiker, Manager, Praktiker, Interessierte, Sie!


AKTION!

Geben Sie per Kommentare Feedback
Sie helfen bereits, wenn Sie auf Meinungen per Kommentarfunktion Feedback geben.

 

Registrieren Sie sich bitte
Gemeinsam erreichen wir mehr, als jeder für sich alleine. Zur Registrierung »

 

Schreiben Sie Ihre Meinung zu Diskursen
Denn je mehr aktive Teilnehmer ein Diskurs hat, desto besser verdichtet der Diskurs-Consenser auf das Wesentliche. Sie helfen mit, dass die Ergebnisse besser werden. Zum Diskurs-Verzeichnis »

 

Verabreden Sie sich zu Sprach-Treffen
Verabreden Sie per [Text-Chat] und treffen Sie sich mit Freunden und noch Unbekannte im Sprachtreffpunkt und bündeln Sie Kräfte.
Veranstaltungs-Kalender »
Einen neuen Veranstaltungs-Termin eintragen »
Über Veranstaltungen per Twitter informiert halten »
 

Gruppieren Sie sich mit Gleichgesinnten
Sammeln Sie gezielt Erfahrung, in dem Bereich, indem Sie sich weiterentwickeln wollen. Welche dieser Experten-Gruppen sagt Ihnen zu? Wenn Sie nichts interessantes gefunden haben, so starten Sie einfach eine neue Experten-Gruppe.

 

Starten Sie eine Exp Experten-Gruppe 
In einem Diskurs kann nur das Fachwissen berücksichtigt werden, das präsentiert und verstanden wird. Deshalb brauchen wir Experten, die andere in ihr Fachgebieten in einfacher Sprache einführen.

 

Brainstroming
Schreiben Sie im Diskurs-Consenser SCHNITTMENGE Ihre Ideen, Ansätze, Konzepte, Wünsche, die Sie zur Entwicklung von dem Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge" haben. Basierend auf diesen Beiträgen werden entsprechende Diskurs-Projekte gestartet.


Wir suchen Universitäten, Professoren, Doktoranden, Studenten, ...

die Teilaufgaben bei der Entwicklung von dem Kommunikationswerkzeug „Schnittmenge“ übernehmen könnten. Kontaktieren Sie uns bitte über die Fusszeile.

 

Themenvorschläge:



Aktueller Consens des Diskurses
Verantwortliche: Jeder Teilnehmer des Diskurses

SCHNITTMENGE

Aktueller Consens vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 6. Juni 2011 - 11:28

Der Konsens dieses Projektes ist das Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge", welches die intrapersonale, interpersonale und interkulturelle Kommunikation so strukturiert, dass die Bildung einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur möglich wird.

 

Es wird geschätzt, dass diese Entwicklung etwas fünfzig Mannjahre dauern wird.

 

In der aktuellen Brainstorming Phase teilen Sie bitte Ihre Ideen, Meinungen, Standpunkte, Ansätze, Konzepte, Wünsche mit, die Sie zur Entwicklung von "Schnittmenge" haben.




Standpunkt von Gruppe: Gemeinsame Bewusstseinskultur
Verantwortliche: Alle Gruppen-Mitglieder

Die Projektplanung

. Standpunkt von Gruppe: Gemeinsame Bewusstseinskultur
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Überarbeitet von Schnittmenge am 31. Dezember 2009 - 16:00
1
Stimme

 

1.) ENTWICKLUNG:

Entwicklung des Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge", welches die intrapersonale, interpersonale und interkulturelle Kommunikation so strukturiert, dass die Bildung einer Gemeinsamen Bewusstseinskultur möglich wird:

Dauer: ca. fünfzig Mannjahre
Ressourcen: Das "Cyberspace Team" auf Consenser.org

   weiterlesen »



Verantwortlicher: Der Autor

Schnittmenge.eu präsentiert sich auf eigener Internetseite

<= Zur Vollansicht .\
Bild von admin
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von admin am 18. März 2010 - 21:35.
1
Stimme

Das Projekt Schnittmenge ist in das Projekt Wiki9999 übergegangen => http://wiki9999.org/  weiterlesen »




Verantwortlicher: Der Autor

Vom WAS zum WIE zur Schnittmenge

<= Zur Vollansicht .\
Bild von Schnittmenge
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt: Themenkreis:
Verfasst von Schnittmenge am 8. Januar 2009 - 2:48.
1
Stimme

Leicht lässt es sich streiten über das, WAS wir denken, glauben, tun oder nicht tun sollten.

Das WAS ist wie ein Magnet.
Wie anziehend sind Menschen, die Sie verstehen?
Wie abstoßend können andere Manieren sein?

Je größer das Bewusstsein „WIE-jemand-zu-seinem-WAS-gekommen-ist', desto schwacher wird dieser Magnet. => Anstatt uns gegenseitig durch den Streit des richtigen WAS’s zu blockieren, werden wir unsere Verschiedenheit für gezieltes Bottom-Up-Lernen nutzen können.

Die Essenz dieser WIE's brauchen wir für die Entwicklung des Kommunikationswerkzeug "Schnittmenge". 




Verantwortlicher: Der Autor

Buch "Bewußtseins- Revolution" bzgl. Gemeinsame Bewusstseinskultur

<= Zur Vollansicht .\
Kommentieren Sie diese Meinung
vom Diskurs-Projekt:
Verfasst von LutzEbeling am 30. Dezember 2010 - 14:36.
0
Stimmen

Hallo Daniel,

es ist bezeichnend, dass ich keinen Kommentar oder Standpunkt in der "Gruppe: Gemeinsame Bewusstseinskultur" erstellen kann. Ich kanns aber verstehen. Es ist ja dein Ding. Nur - kennst du das folgende Buch? Ich habe es sogar hier beim mir im Regal gehabt:

Grof, Stanislav; Laszlo, Ervin; Russell, Peter 1999. Die Bewußtseins- Revolution. München: Riemann, ISBN: 3570500055, 978-3570500057.  weiterlesen »