Welches Diskurs-Projekt interessiert Sie?
 
 
Zum Diskurs-Consenser von

99,99% ALLER MENSCHEN COMPUTERKOMMUNIKATION DEUTSCHSPRACHIGE-NETZWERKE DISKURS-BEISPIEL FLOTATION BROWSER FREIER WILLE? GESUNDHEIT GLOBALISIERUNG KEINE FINANZKRISEN MEHR! MACHM-IT-GOON MACHT MIND ALIGN MUMBLE PIRATENPARTEI-STRATEGIE SCHNITTMENGE SCHNITTMENGE VON 99,99% WAHRHEIT WAS IST WISSEN? WEB 2.0 TECHNOLOGIEN

So funktioniert es

Der Diskurs-Consenser

präsentiert die aktuelle Zusammenfassung des im Hintergrund statt findenden Diskurses.

Diashow
 

An erster Stelle steht die Diskurs-Beschreibung der Projekt-Gruppe.

<>

An zweiter Stelle steht wenn vorhanden, der aktuelle Consens des Diskurs-Projektes.

Danach kommen die Standpunkte der Gruppen sowie die
 

Meinungen von einzelnen Teilnehmern.

Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund

Regeln

Lokale Regeln sorgen für Machtbalance. Zur Theorie »

Der Manager der Projekt-Gruppe definiert das Diskurs-Projekt.

<>

Jeder registrierte Benutzer darf einen Consens überarbeiten. Es gibt nur einen Consens pro Diskurs.

Jedes Gruppen-Mitglied darf den Standpunkt ihrer Gruppe bearbeiten. Es darf nur ein Standpunkt pro Diskurs und Gruppe veröffentlicht werden.

Nur der Autor darf seinen Meinungs-Beitrag bearbeiten. Es darf nur eine Meinung pro Autor und Diskurs veröffentlicht werden.

Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund

Im Hintergrund - 1. Teil

Der Hauptteil des Diskurses findet im Hintergrund statt.

Pro
Die Pro Projekt-Gruppe kann das Projekt redaktionell in einer Wiki aufbereiten. Dies ist sowohl öffentlich, als auch privat möglich!
<>
Änderungen können kommentiert werden. Jede Änderung wird archiviert und kann wieder aktiviert werden.
°
Hier geht es richtig ab. Eine Gruppe bündelt ihre Kräfte auf ein gemeinsames Ziel und interagiert privat wie öffentlich mit anderen Gruppen. Mehr zu Gruppen »
Durch Kommentare kann jeder versuchen, den Autor einer bestimmten Meinung von etwas Anderem zu überzeugen. Entspricht die Meinung der Ihrigen, so könnten Sie Ihre Kräfte gemeinsam in einer Experten-Gruppe bündeln.
Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund 1/2

Im Hintergrund - 2. Teil

Links, Fotos, Videos und RSS-Feeds werden Themen, Gruppen Gruppen und Diskursen zugeordnet. Es entsteht in Kontext eingebundenes Wissen.

Das Nachrichtensystem bestehend aus E-Mails, Listen und RSS-Feeds, ermöglicht interne und internetweite Feedback-Schleifen. Durch die Interaktion wird zielorientiert neues Wissen geschaffen.

 

Je mehr aktive Teilnehmer, desto besser verdichtet der Diskurs-Consenser auf das Wesentliche.

Es entsteht Wertvolles: Partnerschaften, neue Ideen, neue Erkenntnisse, explizites Wissen, bessere Lösungen, ...


Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund 2/2