Die Einführungen auf einen Blick

Der Diskurs-Consenser - Was ist ein Diskurs-Consenser?

Aktive Gruppen

Gruppen, die ihren Standpunkt in diesen Diskurs veröffentlicht haben:

So funktioniert es

Der Diskurs-Consenser

präsentiert die aktuelle Zusammenfassung des im Hintergrund statt findenden Diskurses.

Diashow
 
An erster Stelle steht die Diskurs-Beschreibung der Projekt-Gruppe.
<>
An zweiter Stelle steht wenn vorhanden, der aktuelle Consens des Diskurs-Projektes.
Danach kommen die Standpunkte der Gruppen sowie die
 
Meinungen von einzelnen Teilnehmern.
Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund

Regeln

Lokale Regeln sorgen für Machtbalance. Zur Theorie »

Der Manager der Projekt-Gruppe definiert das Diskurs-Projekt.
<>
Jeder registrierte Benutzer darf einen Consens überarbeiten. Es gibt nur einen Consens pro Diskurs.
Jedes Gruppen-Mitglied darf den Standpunkt ihrer Gruppe bearbeiten. Es darf nur ein Standpunkt pro Diskurs und Gruppe veröffentlicht werden.
Nur der Autor darf seinen Meinungs-Beitrag bearbeiten. Es darf nur eine Meinung pro Autor und Diskurs veröffentlicht werden.
Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund

Im Hintergrund - 1. Teil

Der Hauptteil des Diskurses findet im Hintergrund statt.

Pro
Die Pro Projekt-Gruppe kann das Projekt redaktionell in einer Wiki aufbereiten. Dies ist sowohl öffentlich, als auch privat möglich!
<>
Änderungen können kommentiert werden. Jede Änderung wird archiviert und kann wieder aktiviert werden.
°
Hier geht es richtig ab. Eine Gruppe bündelt ihre Kräfte auf ein gemeinsames Ziel und interagiert privat wie öffentlich mit anderen Gruppen. Mehr zu Gruppen »
Durch Kommentare kann jeder versuchen, den Autor einer bestimmten Meinung von etwas Anderem zu überzeugen. Entspricht die Meinung der Ihrigen, so könnten Sie Ihre Kräfte gemeinsam in einer Experten-Gruppe bündeln.
Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund 1/2

Im Hintergrund - 2. Teil

Links, Fotos, Videos und RSS-Feeds werden Themen, Gruppen Gruppen und Diskursen zugeordnet. Es entsteht in Kontext eingebundenes Wissen.

Das Nachrichtensystem bestehend aus E-Mails, Listen und RSS-Feeds, ermöglicht interne und internetweite Feedback-Schleifen. Durch die Interaktion wird zielorientiert neues Wissen geschaffen.

 

Je mehr aktive Teilnehmer, desto besser verdichtet der Diskurs-Consenser auf das Wesentliche.

Es entsteht Wertvolles: Partnerschaften, neue Ideen, neue Erkenntnisse, explizites Wissen, bessere Lösungen, ...


Diskurs-Consenser | Regeln | Im Hintergrund 2/2
Beginnen Sie jetzt
Sie dürfen
auf Meinungs-Beiträge Kommentare schreiben,
Beiträge an Bekannte e-mailen und
weitere Teilnehmer einladen.
 
Als Consenser dürfen Sie mehr, deshalb
 
 

 
 
 
Sitemap - Klickbare Überblicksgrafik

Haupt-Navigation

Folgende Beschreibungen beziehen sich oben auf die beiden Pfeile mit dem Diamanten in der Mitte. Fahren Sie doch einfach mal mit der Mouse darüber, mit einem Klick kommen Sie in das entsprechende Verzeichnis. Nach dem der Inhalt der Verzeichnisse immer weiter wächst, führen wir Ihnen hier nur Beispiele an:

News-Verzeichnis:
Überfliegen Sie die neusten Nachrichten aus dem Internet. Mit einem Klick können Gruppenmitglieder die neusten Meldungen aus dem Internet kommentieren.
Diskurs-Verzeichnis:
Suchen Sie nach Diskurs-Projekten, die Sie interessieren könnte.
ZZZ -> Schlagwort-Verzeichnis:
Filtern Sie nach Beiträgen (Zellen) zu einem Themenkreis.

Die wichtigsten Links von Consenser.org

Fahren Sie mit dem Mousezeiger über Titel bzw. Image und Sie erfahren deren Funktion. Mit einem Klick wird die jeweilige Funktion ausgeführt.

Gruppen


Gruppen-Meinungen


Standpunkt

Standpunkt


Diskurs-Consenser


Meinung

Jede Gruppe hat einen eigenen Blog, Wiki, Kalender, Nachrichten-Kanal, Tagging-System … Gezieltes Vermitteln innerhalb und zwischen den Gruppen - öffentlich, wie privat. Ein Standpunkt ist der Konsens einer Gruppe. Je höher die Anzahl der Teilnehmer, desto besser verdichtet der Diskurs-Consenser auf das Wesentliche!

Jeder kann seine Meinung zu allen Themen und Diskursen äußern.
Treffen Sie sich mit Freunden und noch Unbekannten im virtuellem Sprachtreffpunkt.

RSS-Feed Internet-Nachrichten      RSS-Feed Gruppen-News      RSS-Feed Diskussionen verfolgen      Informations-Fluss steuern: ZZZ E_Mail Liste





 
 
 
Startseite - So wie sie von einem nicht registrierten Benutzer gesehen wird

 


Schauen Sie doch mal vorbei bei?  »
 

Herzlich Willkommen auf Consenser.org


Mit Consenser.org haben Sie einen virtuellen Treffpunkt mit Werkzeugen für eine gezielte Kommunikation.


Treffen Sie sich:

 

Werkzeuge, damit wir gemeinsam mehr erreichen:

 


 

 
 
 
News - Was ist ein RSS-Feed? :: Wie benutze ich RSS-Feed?
Der RSS-Feed
Zeit sparen
Ein RSS-Feed ist wie ein elektronischer Postbote. Er liefert die neusten Nachrichten einer Webseite an alle, die zuvor die entsprechende "Zeitung" abonniert haben. Eine "Zustellung" beinhaltet eine Überschrift, einen Anriss und einen Link zur Ursprungsseite der Nachricht.

So bleiben Sie auf dem Laufenden, ohne die jeweiligen Webseiten nach Neuem absuchen zu müssen.

Fach-Nachrichten empfangen
Jede Consenser.org-Gruppe kann nach eigenen Kriterien RSS-Feeds abonnieren.

So kommen automatisch die neusten Fach-Nachrichten in die Gruppe.

Nachrichten nutzen
Interessante Meldungen können mit anderen siehe Gruppen und ZZZ Themengebieten vernetzt und besprochen werden.

So erweitern Sie den Consenser.org-Inhalt mit aktuellen Nachrichten.

Feedbackschleifen
Die Benutzer von Consenser.org abonnieren, filtern, beschriften und diskutieren die neuesten Nachrichten aus dem Internet. Es entstehen Meta-Daten, auf deren Basis viele neue Consenser.org-RSS-Feeds generiert werden. Andere können diese, nun noch aktuelleren Nachrichten abonnieren.

Es entstehen internetweite Feedbackschleifen.

RSS-Feed-Arten
Internet-Nachrichten
Immer mehr Websites bieten RSS-Feeds an. Meistens sind diese mit einem orangefarbenen Symbol gekennzeichnet.
Manchmal wird auch dieses Symbol verwendet, jedoch in einer anderen Farbe.
Gruppen-News
Gruppen Gruppen haben einen eigenen RSS-Feed-Empfänger. So kombinieren sie verschiedene RSS-Feeds aus dem Internet zu einem gruppenspezifischen Nachrichten-Kanal.

Unten in der Spalte Gruppen-News gibt es ein paar Beispiele.

Gruppen-RSS-Feeds
Gruppen-RSS-Feeds geben der Gruppen Gruppe die Möglichkeit, interne Beiträge bestimmten Themenkreisen bzw. Untergruppen zuzuordnen und für ein weltweites Publikum zur Verfügung zu stellen.

Sie können genau bestimmen, über welche Kombinationen von Teilbereichen einer Gruppen Gruppe Sie sich auf dem Laufenden halten wollen.

Meinungs-RSS-Feeds
Mit dem Meinungs-RSS-Feed hat jeder Consenser technisch die gleiche Voraussetzung wie ein großer Medien-Konzern, um Leser informiert zu halten.
Kommentar-RSS-Feeds

Abonnieren Sie die Kommentare zu bestimmten µ q Meinungs-Beiträgen.

Sie werden so über neue Kommentare umgehend benachrichtigt.

Consenser.org-RSS-Feeds
Sie bestimmen, was in Ihr Bewusstsein gelangt.

Mixen Sie Ihren eigenen Informationskanal zusammen. Bilden Sie beliebige Schnittmengen aus Beiträgen zu bestimmten Themen, Gruppen, Projekten, Prioritätenklassen, Kategorien, Strukturen, ... - denn nur Sie wissen, was Sie interessiert.

Steuern Sie Ihren Informationsfluss!

So funktioniert es
RSS-Feeds finden:
RSS-Verzeichnisse | Gruppen-News | Gruppen verfolgen | Projekte verfolgen | Diskussionen verfolgen | Mixen Sie selbst!
RSS-Feeds abonnieren:
In Consenser.org Gruppe | Firefox | Sage
Downloads:
Firefox | Sage


 
 
 
Gruppen - Experten-Gruppe? :: Projekt-Gruppe? :: Gruppen-Werkzeuge?
Kräfte bündeln
Gemeinsames Ziel
Gruppieren Sie sich mit Gleichgesinnten, die wie Sie identische Ziele verfolgen.

Mit den Gruppen-Werkzeugen von Consenser.org bündeln Sie zielorientiert Kräfte und Wissen. Sie werden gemeinsam mehr erreichen!

Experten-Gruppe
a) Fachsimpeln Sie mit Gleichgesinnten nach Herzenslust.

b) Experten-Gruppen führen Fach Fremde in ihr Thema ein:

Eine Gruppe kann ihren ° Standpunkt zu einem Diskurs veröffentlichen. Doch es werden nur die Standpunkte berücksichtigt, die von den anderen Teilnehmern verstanden werden!

Fach Fremde werden deshalb von Experten-Gruppen in der Standpunkte-Wiki in allgemein verständlicher Sprache in das jeweilige Wissensgebiet eingeführt. Dabei reicht es oft aus, mit bestimmten Quellen des Internets zu verlinken.

Projekt-Gruppe
Die Projekt-Gruppe organisiert und moderiert einen Diskurs und schafft damit die Rahmenbedingungen, damit ein sinnvoller  Consens entstehen kann.

Die Projekt-Gruppe kann den Diskurs redaktionell in ihrer Standpunkte-Wiki aufbereiten, muss sie aber nicht.

Der  Diskurs-Consenser dagegen verdichtet den Diskurs in Selbstorganisation auf das Wesentliche.


Die Werkzeuge
Gruppen-Ziel
Auf der Startseite der Gruppe finden Sie deren Ziel-Definition. Dort können Sie sich um Mitgliedschaft bewerben und gelangen direkt in die anderen Ansichten.
ZZZ  ZZZ Strukturen
Eine Gruppe kann unbegrenzt viele Themenkreise und Untergruppen bilden.

Etwas später erfahren Sie mehr zu ZZZ.

RSS  Nachrichten Empfänger
Jede Gruppe hat ihren eigenen RSS-Feed-Empfänger und kann ausgesuchte RSS-Feeds aus dem Internet in die Gruppe einbinden.

So kommen die neuesten gruppenspezifischen Nachrichten automatisch in die Gruppe.

µ Gruppen-Meinung
Mit der Gruppen-Meinung kann die Gruppe:

a) innerhalb der Gruppe fachsimpeln und
b) gezielt zwischen den Gruppen interagieren.

Beide Optionen sind sowohl öffentlich als auch privat möglich.

µ Kalender
Jede Gruppe besitzt ihren eigenen Kalender. So können beispielsweise gruppeninterne Treffen sowie Termine zwischen verschiedenen Gruppen vereinbart werden.

Der Kalender verbindet die virtuelle Interaktion mit "realen" Treffen.

° Standpunkt
Ein Standpunkt kann von jedem Gruppenmitglied bearbeitet werden. Alle öffentlichen und privaten Standpunkte werden in einer Standpunkte-Wiki gesammelt.

Dank der °Standpunkte-Wiki kann eine Gruppe ihr Wissen bündeln und sich strukturiert präsentieren.

RSS  Rückkoppler
Steuern Sie Ihren Informationsfluss.

Empfangen Sie automatisch das Neueste der Themenkreise und Untergruppen, das Sie an einer Gruppe interessiert. Wählen Sie zwischen
.))  Gruppen-RSS-Feeds,
E_Mail E-Mails oder
Liste persönlichen Feedback-Listen.
So funktioniert es
Diashow

Die fünf Gruppen-Ansichten »

Gruppen-Blog
 Standpunkte-Wiki
RSS  Gruppen-News
Kalender
ZZZ  Untergruppen und Themenkreise


Gruppe finden »
Gruppe beitreten »
Neue Gruppe starten »


 
 
 
Gruppen-Meinungen - Details zur Gruppen-Meinung
Zwischen Gruppen vermitteln
Gruppen-Blog

Eine Gruppen-Meinung kann in mehreren Gruppen veröffentlicht werden. Auf diese Weise kann eine gezielte Zusammenarbeit organisiert werden. Alle Gruppen Mitglieder derjenigen Gruppen, in denen eine Gruppen-Meinung im Gruppen-Blog erscheint, dürfen diese kommentieren.

 
So funktioniert es
In Bearbeitung
Jeder sieht was "abgeht"
Gruppen-Meinungen

Die öffentliche Gruppen-Meinung kann von Gruppen-Fremden gelesen, jedoch nicht kommentiert werden.

 
Sie bestimmen, wer was sieht
Gruppen-Meinungen

Eine private Gruppen-Meinung kann nur von den Mitgliedern der Gruppen eingesehen werden, für die die jeweilige private Gruppen-Meinung bestimmt ist. Diese private Zellen-Art wird für interne Absprachen verwendet und steht auch für die verdeckte Mediation zwischen den Gruppen zur Verfügung.



 
 
 
Standpunkte - Details zur Standpunkte-Wiki
Gruppen-Wissen bündeln
Standpunkt

Gruppenrelevante Informationen aus dem Internet bündeln sich in der Standpunkte-Wiki zu Gruppen-Wissen.
- Jede Gruppe hat ihre eigene Standpunkte-Wiki.
- Sie besteht aus Standpunkten mit Inhaltsverzeichnis.
- Ein Standpunkt kann von jedem Mitglied bearbeitet werden.
- So können einfach und schnell Informationen ergänzt oder aktualisiert werden.

 
So funktioniert es
In Bearbeitung
Präsentieren Sie sich im besten Licht
Standpunkt

Ein öffentlicher Standpunkt kann von allen gelesen werden. Er wird zur Selbstdarstellung der Gruppe verwendet und um in Diskurs-Projekten den "Standpunkt" der Gruppe zur vertreten.

 
Fachsimpeln Sie nach Herzenslust
Standpunkt

Ein privater Standpunkt kann nur von den Gruppenmitgliedern gesehen werden. Er wird für interne Konsenssuche verwendet.



 
 
 
Das Diskurs-Verzeichnis - Die Diskurs-Projekte im Überblick

Diskurs-Beschreibungen

Mit Klick auf den Diskurs-Namen verdichten Sie einen Diskurs auf den aktuellen Stand.

 


 
 
 
Meinungen - Was ist eine Consenser.org Meinung? :: Wie verwende ich sie?
Jeder darf Kommentare schreiben

Unten sehen Sie Meinungen in der Voransicht, geordnet nach den neusten Kommentaren. Jeder darf in die Diskussion einsteigen. Kommentieren Sie Meinungen und antworten Sie auf Kommentare. Eine Registrierung ist dafür nicht notwendig. Probieren Sie es doch einfach mal aus!


Q
Was bedeuten die Symbole?
Kommentar
Klicken Sie auf den Link mit dem Kommentar-Symbol, so erstellen Sie einen Kommentar auf eine Meinung.
Meinungs-Beitrag = Meinungs-Zelle
Auf Consenser.org wird ein Beitrag auch "Zelle" genannt. Mit einem Klick auf die linke Schaltfläche, sehen Sie in einer Diashow, wie ein registrierter Benutzer seine Meinung veröffentlicht.
Diskurs-Projekt
Wenn eine Meinung zu einem Diskurs-Projekt veröffentlicht wurde, so können Sie diesen Diskurs mit einem Klick in eine aktuelle Zusammenfassung verdichten. Machen Sie dies, denn nur so wissen Sie, wozu ein Autor seine Meinung schrieb.
ZZZ Themenkreis
Klicken Sie auf ein Schlagwort, so sehen Sie alle Beitrags-Zellen, die zu diesen Themenkreis geschrieben wurden. Zum ZZZ-Verzeichnis »
RSS-Feed
Halten Sie sich bequem über neue Kommentare zu einer Meinungen auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach den RSS-Feed einer Meinungs-Zelle. Was ist ein RSS-Feed? »
E-Mail
Informieren Sie Bekannte per E-Mail, die eine Meinung interessieren könnte.
Follow-up
Jeder registrierte Benutzer hat eine persönliche Follow-up-Liste mit allen Rückmeldungen, die seine Beiträge betreffen.


 
 
 
ZZZ - Bauen Sie proaktive die Strukturen auf, die Sie weiterbringen
Was ist ZZZ?
Z für Zellen
Consenser.org wächst organisch. Die Grundbausteine sind Ihre Beiträge. Wir nennen sie Zellen.

Es gibt sechs verschiedene Zellen-Arten:

 

Exp Pro µ ° <> Q

Jede Zellen-Art wird durch Lokale Regeln definiert.

Z für Zellen-Binder

Mit dem Zellen-Binder können Sie eine Zelle mit einem oder mehreren Schlagwörtern markieren.

Alle Zellen, die das gleiche Schlagwort verwenden, bauen eine Verbindung auf.

Je mehr Zellen das gleiche Schlagwort verwenden, desto größer wird ein Zellen-Binder in der Wörter-Wolke geschrieben.

Z für Zellen-Verbände

Zellen + Zellen-Binder = Zellen-Verband

Ein Zellen-Verband ist die Auflistung von Zellen (Beiträgen) mit einem oder mehreren gleichen Zellen-Bindern.

Desto größer ein Zellen-Binder in der Wörter-Wolke geschrieben wird, desto größer ist der Zellen-Verband.

 
Vollmachten
Kommentator

Nicht registrierte Benutzer dürfen öffentliche Beitrags-Zellen nach Schlagwörtern filtern, abonnieren und die RSS-Feed-Nachrichten in eigene Websites einbinden.

Consenser

Registrierte Benutzer dürfen zu Zellen-Verbänden ihre Meinung schreiben.

Gruppen

Eine Gruppe kann nach ihrem jeweiligem Bedarf mit dem ZZZ-System mehrdimensionale Strukturen aufbauen:

ZZZ-Schlagwörter können vielseitig eingesetzt werden. Zum Aufbau von: Themenkreisen, Arbeitsgruppen, Prioritätenklassen, ...

Es können gezielt Strukturen zwischen Gruppen aufgebaut werden!

Es kann gruppenintern sowie Consenser.org-weit nach denselben ZZZ-Schlagwörtern gefiltert werden.

Gruppen-Beitrags-Zellen können öffentlich oder privat sein.

 


 
 
 
Die Hauptansichten personalisieren

Als Consenser können Sie die Einführungen auf den Hauptansichten deaktivieren. Sie reduzieren damit die Ladezeiten der jeweiligen Ansicht.