Inhalte abgleichen ZEIT ONLINE: Wirtschaft
Aktuelle Nachrichten, Kommentare, Analysen und Hintergründe zu den Themen Wirtschaftspolitik, Finanzen, Unternehmen, Branchen, Börsen und Märkten
Aktualisiert: vor 1 Jahr 43 Wochen

Chinesische Investitionen: China verschenkt nichts Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 18:23
China kündigt – wenn auch zaghaft – Unterstützung für den Euro an. Was steckt dahinter?
Von Gruppe(n):

Griechenland: Jetzt hilft nur noch ein Grexit Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 16:20
Die Retter haben sich Alexis Tsipras schöngeredet – und sind gescheitert. Es zu hoffen, dass daraus etwas Produktives entsteht: ein Neuanfang für Griechenland.
Von Gruppe(n):

Schulden Griechenlands: Gläubiger sichern Griechenland Schuldenerleichterung zu Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 13:37
Die Eurogruppe wollte Griechenland offenbar auch beim Thema Schulden entgegenkommen. Dies geht aus Unterlagen hervor, die der ZEIT und ZEIT ONLINE vorliegen.
Von Gruppe(n):

Griechenland-Krise: Die US-Hedgefonds werden langsam nervös Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 10:51
US-Manager haben in Griechenland Milliarden investiert in der Hoffnung auf Reformen. Angesichts der Sturheit der Regierung in Athen bangen selbst die Nervenstärksten.
Von Gruppe(n):

Konjunktur: Arbeitslosenzahl auf niedrigstem Stand seit 1991 Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 10:41
Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni auf 2,71 Millionen gesunken. Innerhalb eines Jahres wurden zudem mehr als 500.000 Jobs geschaffen.
Von Gruppe(n):

Griechenland-Krise: Tsipras bittet um drittes Hilfsprogramm Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 8:17
Griechenland bringt einen neuen Vorschlag ins Spiel: Zwei Jahre soll Geld aus dem Rettungsfonds ESM fließen. Tsipras will auch wieder verhandeln. Unser Live-Blog
Von Gruppe(n):

Lufthansa: Flugbegleiter sagen Streik ab Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 3:17
Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hat ihren angekündigten Ausstand abgeblasen. Die Lufthansa ist den Arbeitnehmern entgegengekommen.
Von Gruppe(n):

Schuldenkrise: Ratingagentur Fitch stuft griechische Nationalbank weiter herab Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

30. Juni 2015 - 1:14
Die Ratingagentur Fitch stuft die Nationalbank und drei andere Banken als teilweise zahlungsunfähig ein. Ohne die Notmaßnahmen wären sie nicht mehr flüssig.
Von Gruppe(n):

Griechenland: Europa gegen Alexis Tsipras Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

29. Juni 2015 - 17:32
Merkel, Juncker, Schulz: Europas Politik umwirbt die Griechen. Sie sollen beim Referendum mit Ja stimmen und sich so gegen ihre Regierung stellen. Ein heikler Akt.
Von Gruppe(n):

Griechenland-Krise: Ein Land im 60-Euro-Zustand Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

29. Juni 2015 - 15:59
Rentner kommen nicht an ihr Geld, Autofahrer legen Spritvorräte an, Menschen horten Lebensmittel: Griechenland am Tag eins nach dem Aus der Verhandlungen
Von Gruppe(n):

Griechenland-Referendum: "Die Geldgeber haben ständig ihre Meinung gewechselt" Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

29. Juni 2015 - 13:22
Die Regierung werde sich an das Votum des Volkes halten, sagt der griechische Verwaltungsminister George Katrougkalos. Den Gläubigern wirft er Erpressung vor.
Von Gruppe(n):

Strom sparen: Auch Öko-Apps fressen Strom Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

29. Juni 2015 - 8:17
Das Internet hilft uns, umweltfreundlicher zu leben. Gleichzeitig heizt es aber selbst den Ressourcenverbrauch an.
Von Gruppe(n):

Griechenland-Krise: Tsipras droht mit Rücktritt Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

29. Juni 2015 - 7:00
Stimmen die Griechen für die Sparauflagen, werde er nicht der Vollstrecker sein, sagte der Premier. Die IWF-Rate wird das Land nicht zahlen. Die Ereignisse vom Montag.
Von Gruppe(n):

Griechenland: Bankensturm des Volkes Verwandeln Sie das Neuste in noch neueres (Nur für Gruppenmitglieder)

28. Juni 2015 - 23:54
Nie zuvor war der Andrang an den Geldautomaten so sichtbar wie in den Stunden, bevor die Banken geschlossen wurden. Viele befürchten als Nächstes Hamsterkäufe.
Von Gruppe(n):